Klagenfurt: Festgottesdienst für Wiener Altsuperintendent Werner Horn

Werner Horn - hier auf einem Archivbild - war über zwei Jahrzehnte Superintendent in Wien. Foto: epd/M. Uschmann
Werner Horn - hier auf einem Archivbild - war über zwei Jahrzehnte Superintendent in Wien. Foto: epd/M. Uschmann

Wahlkärntner feierte 80. Geburtstag

Klagenfurt/Wien (epdÖ) – „80 Jahre zu erleben ist ein besonderes Geschenk Gottes, dafür hat man zu danken“, sagte der frühere Wiener Superintendent Werner Horn in einem Festgottesdienst zu seinem Geburtstagsjubiläum in der Klagenfurter Johanneskirche. Der Kärntner Superintendent Manfred Sauer betonte in seinen Gratulationsworten Horns Liebe zu Musik. „Er hat uns viel gegeben und geschenkt, er hat das Geheimnis des Gottesdienstes durch Musik und Lieder vertieft. Werner Horn war für Generationen unserer Kirche ein leuchtendes Vorbild.“  Unter den Gratulanten fanden sich zahlreiche WeggefährtInnen des passionierten Kirchenmusikers.

Der gebürtige Deutsche Horn, dessen Wahlheimat mittlerweile in Kärnten liegt, lehrt seit 1982 die Fächer Liturgik, Hymnologie und Kirchenkunde am Institut für Orgel, Orgelforschung und Kirchenmusik der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, von 1983-2003 war er Superintendent der Wiener Diözese.

Schlagworte: | | | | |

ISSN 2222-2464