Mag. Thomas Hennefeld

Mag. Thomas Hennefeld wurde am 29. Juli 1966 in Wien geboren. Er studierte evangelische Theologie in Wien und Zürich. Nach dem Vikariat in Wien-Innere Stadt wurde er im Frühjahr 1998 zum Pfarrer der reformierten Pfarrgemeinde Wien-West gewählt.

Seit 1. September 2004 ist er Mitglied des Oberkirchenrates H.B.
Am 31. Mai 2007 wählte ihn die Synode zum Landessuperintendenten der Evangelisch-reformierten Kirche in Österreich. Am 13. Juni 2013 wurde Thomas Hennefeld durch die Synode für eine weitere sechsjährige Amtsperiode in seiner Leitungsfunktion bestätigt.

Mit 1.1.2017 hat Thomas Hennefeld den Vorsitz im Ökumenischen Rat der Kirchen in Österreich (ÖRKÖ) übernommen.

Seit 1993 ist Hennefeld Redakteur des Reformierten Kirchenblattes, von 1999 bis 2007 war er dessen Chefredakteur. Seit 1998 ist er Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit seiner Kirche.

Schwerpunktthemen sind der christlich-jüdische Dialog, die Friedensarbeit im Nahen Osten, Ökumene und das interreligiöse Gespräch.

Thomas Hennefeld ist passionierter Schachspieler, sowie Sammler von Schachspielen, Cineast und Freund surrealer Kunst und Literatur.

Seit Juli 1999 ist er mit Maria Hennefeld verheiratet.

Kontakt: ta.gn1511170053ave@d1511170053lefen1511170053neh-i1511170053sl1511170053