Instrumente und Materialien

Instrumentenverleih VEKÖ

Orgelkids-Orgel:

Orgelkids-Bausatz. Foto: Privat

Wie funktioniert eine Pfeifenorgel? Was ist eine Pfeifenorgel? Dazu kann in Gruppen der Bausatz unserer kleinen Pfeifenorgel zusammengebaut und das Instrument anschließend gespielt werden. Das Projekt Orgelkids entstand in den Niederlanden und ist bereits weltweit im Einsatz. Besonders geeignet ist das Örgelchen für den Unterricht in Schulen im Rahmen eines Orgelprojekts für Kinder von 7-12, deswegen auch der Name. Aber auch Erwachsene haben Spaß daran, mit den Händen, Augen und Ohren zu erleben, wie eine Pfeifenorgel aufgebaut ist. Für Orgelprojekte, die sich um die Pfeifenorgel drehen, kann das Instrument gegen ein kleines Entgelt gerne ausgeliehen werden.

Mehr Informationen finden Sie auf www.vekoe.info.

ORFF-Instrumente:

Eine Reihe von Klangspielen ist ebenfalls vorhanden und kann ausgeliehen werden. Näheres ebenfalls auf www.vekoe.info. Ein Digitalklavier ist nach Absprache ebenfalls ausleihbar.

 

Verleih der Truhenorgel des Amts für Kirchenmusik

Das Amt für Kirchenmusik verfügt über eine Truhe von Jens Steinhoff, 2012, 4 Register: Gedeckt 8‘; Prinzipal 8‘ (Holz, offen, ab c1); Flöte 4‘ (Holz, gedeckt); Prinzipal 2‘ (Metall, mit Stimmhülsen); Tonumfang C – d3, transponierbar auf 415/465 Hz

Die Truhenorgel des Amts für Kirchenmusik kann von evangelischen Pfarrgemeinden mietfrei ausgeliehen werden. Foto: Matthias Krampe
Die Truhe wird für evangelische Gemeinden mietfrei ausgeliehen (Transport- und Servicekosten sind von den Ausleihenden zu übernehmen), externe Ausleihe nach Tagespauschale/Transport/Stimmung individuell zu vereinbaren.

Kontakt: Landeskantor Matthias Krampe (zngguvnf.xenzcr@rinat.ng, +43 699/188 77 090)

Newsletter abonnieren

Der Newsletter von evang.at mit den wichtigsten Nachrichten des Evangelischen Pressedienstes (epd) ist kostenlos und erscheint in der Regel einmal pro Woche am Mittwoch.