Bildung

Begegnungen in GhBegegnungen in Ghana (Foto: privat)ana (Foto: privat))

Die Partnerschaft mit Ghana fördert den Respekt zwischen unterschiedlichen Kulturen durch Bildungsangebote und die ghanaische Gemeinde in Wien, schafft Netzwerke durch gegenseitige Besuche und trägt zur gegenseitigen Unterstützung durch Informationsaustausch und gemeinsame Projekte bei.

Das vorliegende Bildungsangebot richtet sich an den Religionsunterricht und an Pfarrgemeinden. Es kehrt das gemeinsame Anliegen hervor: Interesse wecken, Bewusstsein schaffen, zum Handeln aktivieren.

Im Gespräch

Reden wir über Themen, die uns alle betreffen.
Was verbindet uns, was trennt uns?


Wie beeinflussen christliche Werte unsere Gesellschaften? Welchen Stellenwert haben sie? Wie präsent sind sie?

Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf das Leben in Ghana? Wie verändert sich das Leben des Landes? Was können wir als Individuen tun, um mitzuhelfen die Klimakrise zu stoppen?

In Ghana, nahe der Hauptstadt Accra ist eine der weltweit größten Elektroschrottdeponien: Agbogbloshie. Wie kommen unsere Altgeräte dorthin?

Wer isst nicht gerne Schokolade? Wie wird Kakao angepflanzt, wie geht es den Bauern damit, wie wird letztlich Kakao zu Schokolade

Ghanas Küche ist voll köstlicher Rezepte, die oft gar nicht so schwer nachzukochen sind.
Rev. Stanley Lawer (PCG)

Pfr. Stanley Lawer

Vereinbaren wir einen Termin, treffen wir uns und kommen wir ins Gespräch!
tunan@rinat.ng

Elisabeth Pausz (Foto: ePa)

Mag. Elisabeth Pausz

Newsletter abonnieren

Der Newsletter von evang.at mit den wichtigsten Nachrichten des Evangelischen Pressedienstes (epd) ist kostenlos und erscheint in der Regel einmal pro Woche am Mittwoch.