Evangelische Kirche startet Weiterbildungsreihe für Ehrenamtliche

Was Ehrenamtliche in der Kirche wollen hat eine Umfrage des Amts für Kirchenentwicklung herausgefunden. Grafik: epdÖ
Was Ehrenamtliche in der Kirche wollen hat eine Umfrage des Amts für Kirchenentwicklung herausgefunden. Grafik: epdÖ

Umfrage ortete Schwerpunkte Kommunikation, Teambildung, Konfliktmanagement

Wien (epdÖ) – Eine Reihe von Weiterbildungsangeboten bietet die Evangelische Kirche künftig gemeinsam mit dem Werk für Evangelisation und Gemeindeaufbau an. Das Amt für Kirchenentwicklung will ab Herbst 2020 mit mehreren Modulen in den Bundesländern starten, die Ehrenamtlichen in ihrer Arbeit „Impulse und Werkzeuge an die Hand geben sollen, um die Herausforderungen besser zu meistern“, so die zuständige Oberkirchenrätin Gerhild Herrgesell gegenüber dem Evangelischen Pressedienst für Österreich. Die Inhalte der Module orientieren sich dabei an den Ergebnissen einer Online-Umfrage des Kirchenamtes, an der sich laut Angaben von Herrgesell 940 ehrenamtlich Tätige beteiligt haben. Das Hauptaugenmerk der Befragten liegt dabei auf den Bereichen Kommunikation, Teambildung, Konfliktmanagement, ökologische und ökonomische Verantwortung, sowie auf geistlichen Aspekten von Leiten und dem Erkennen und Stärken der evangelischen Identität.

„Was brauchen Ehrenamtliche in den Gemeinden eigentlich, was wollen sie, wo möchten sie sich weiterbilden, welche Themen sind für sie interessant?“ skizziert Herrgesell den Ausgangspunkt der Umfrage. Der anonymisierte Fragebogen war unter anderem an alle Pfarrgemeinden, die Evangelische Jugend, die Hochschulgemeinden, Bildungswerke und Superintendenturen gegangen. Beinahe tausend Antworten kamen zurück. Überrascht zeigte sich Herrgesell insbesondere über die starke Nachfrage in den Bereichen Bibelarbeit sowie spirituelle und theologische Angebote.

Die Weiterbildungsmodule „mit hochkarätigen Referentinnen und Referenten“ richten sich an Ehrenamtliche in den Pfarrgemeinden, die in ihrem Tun unterstützt werden sollen. Das betreffe auch ganz grundlegende und praktische Fragen wie: „Wie leite ich eine Sitzung? Wo finde ich was im Kirchenrecht? Wie mache ich eine Andacht?“ Die Workshops sollen jeweils von Freitag- bis Samstagnachmittag in den Bundesländern verteilt stattfinden und werden großteils von der Evangelischen Kirche finanziert, wobei die Ehrenamtlichen einen kleinen Beitrag übernehmen.

Schlagworte: | | |

ISSN 2222-2464