Social-Media Aktion zum „Geburtstag der Kirche“

Geburtstagsgrüße für die Kirche via Social Media: Unter dem Hashtag #dasistkirche teilen Userinnen und User zu Pfingsten ihr Bild von Kirche. Foto: epd
Geburtstagsgrüße für die Kirche via Social Media: Unter dem Hashtag #dasistkirche teilen Userinnen und User zu Pfingsten ihr Bild von Kirche. Foto: epd

#dasistkirche: „Vielfältiger Blick“ auf Kirche zu Pfingsten

Wien (epdÖ) – Rund um den „Geburtstag der Kirche“ zu Pfingsten wollen mehrere österreichische Kirchen-Influencer mit einer Social-Media-Aktion zeigen, „wie vielfältig die Kirche ist – und wie vielfältig der Blick auf die Kirche“, sagt der niederösterreichische Superintendent Lars Müller-Marienburg, einer der Initiatoren, gegenüber dem Evangelischen Pressedienst. Unter dem Hashtag #dasistkirche laden sie Userinnen und User dazu ein, selbst Bilder, Texte und Videos davon zu posten, wie sie sich Kirche vorstellen. Damit sollen „unsere Facebook-Freunde und Instagram-Follower merken, dass die Kirche Geburtstag feiert“, so Müller-Marienburg.

In den Tagen vor dem Pfingstwochenende sind dabei schon einige Beiträge auf Facebook und Instagram entstanden, die auch die Motivation der Aktion reflektieren. So schreibt Melanie Binder, eine weitere Mitinitatorin, die unter dem Account @family_of_a_preacher_man auf Instagram regelmäßig Einblicke in das Leben einer Pfarrersfamilie gibt: „Wir alle sind Kirche. Kirche muss vielfältiger werden, nach innen und außen. Dafür braucht es viel Eigenengagement.“ Und es brauche „ein mutiges und lautes Bekenntnis der Kirchenleitung zu unserer bunten, lauten, wilden, zeitgemäßen Kirche.“

#dasistkirche auf Instagram 
#dasistkirche auf Facebook

Schlagworte: |

ISSN 2222-2464