O du fröhliche – Neue SAAT über Weihnachtslieder und ihre Geschichten

Die evangelische Monatszeitung "SAAT" spürt im Dezemberheft Weihnachtsliedern nach und fand dabei eines, das jahrzehntelang auf dem "protestantischen Index" stand.
Die evangelische Monatszeitung „SAAT“ spürt im Dezemberheft Weihnachtsliedern nach und fand dabei eines, das jahrzehntelang auf dem „protestantischen Index“ stand.

Auf Spurensuche bei bekannten und weniger bekannten Weihnachtsliedern

Lieder gehören zu Weihnachten einfach dazu. Die SAAT hat sich im Dezember-Heft auf Spurensuche begeben und die Geschichte mancher Weihnachtslieder verfolgt: Da gibt es ein Weihnachtslied, das jahrzehntelang auf dem „protestantischen Index“ stand, ein anderes wurde von Martin Luther gedichtet: Der Reformator  versuchte der Legende nach, damit sein Kind in den Schlaf zu singen. Die wahre Geschichte über Nikolaus von Myra, ein neues Mitglied in der steirischen Kirchenleitung und viele weitere Themen bietet die Evangelische Zeitung für Österreich im Dezember. Ein Abonnement der SAAT kann für 27 Euro im Jahr bestellt werden unter oder shop.evang.at

Die aktuelle Ausgabe der SAAT kann auch hier gelesen werden.

ISSN 2222-2464