Kärnten: Lange Nacht der kurzen Predigt

Evangelische Kurzpredigten am Freitag im Villacher Kellertheater

Villach (epd Ö) – Fünfzehn evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer werden auch am kommenden Freitag wieder auf der Bühne des Villacher Kellertheaters ihre besten Kurzpredigten zu Gehör bringen. Gilbert Sabitzer an der Klarinette und Janez Gregoric an der Gitarre werden dabei musikalisch auf die Inhalte reagieren und für musikalischen Hochgenuss sorgen. Zwischen den Predigten können die Besucherinnen und Besucher mit den Pfarrerinnen und Pfarrern ins Gespräch kommen, kritisch nachfragen und kommentieren. „Wir wollen an diesem Abend nach dem Motto der neuenbühne Villach ganz nah an den Zuhörern sein und mit unseren Predigten in der gebotenen Kürze wachrütteln, berühren und zum Weiterdenken anregen“, kündigt der Kärntner Superintendent Manfred Sauer an. Bei den Predigten werde auch auf gesellschaftliche Entwicklungen kritisch Bezug genommen.

Heuer findet die Lange Nacht der Predigt bereits zum siebenten Mal in Villach statt. Einmal im Jahr verlassen die Pfarrerinnen und Pfarrer ihre vertrauten Kanzeln und begeben sich an einen öffentlichen Ort, um auch in ungewohnter Umgebung die Frohe Botschaft zeitgemäß auszulegen.

ISSN 2222-2464