Horn von Afrika: schlimmste Dürre seit 60 Jahren

Vor allem Kinder leiden unter der schlimmen Dürre. Foto: Diakonie Katastrophenhilfe
Vor allem Kinder leiden unter der schlimmen Dürre. Foto: Diakonie Katastrophenhilfe

Am schwersten betroffen sind die rund zwei Millionen Kinder

Wien/Mogadischu (epdÖ) – Die humanitäre Lage am Horn von Afrika ist nach wie vor dramatisch. Rund 12 Millionen Menschen, darunter zahlreiche Flüchtlinge, sind von der schlimmsten Dürre seit 60 Jahren betroffen. Besonders alarmierend ist nach Angaben des UN-Sondergesandten für Somalia, Augustine Mahiga, die extrem hohe Sterblichkeitsrate von Kindern unter fünf Jahren. Rund zwei Millionen Kinder in der Region sind laut Angabe des UN-Kinderhilfswerks UNICEF unterernährt. Hilfsorganisationen wie die Diakonie Katastrophenhilfe oder die Kindernothilfe Österreich sind in der Krisenregion, um gemeinsam mit lokalen Partnern zu helfen.

„Die Kinder hier sind extrem abgemagert. Eine Unterernährung dieses Ausmaßes habe ich bislang nicht gesehen“, sagte Dietmar Roller, Koordinator der Kindernothilfe, bei seiner Rückkehr aus Somalias Hauptstadt Mogadischu. Der Gesundheitszustand der geflüchteten Kinder sei besorgniserregend. In den Flüchtlingslagern vor Ort seien Kinderzentren eingerichtet worden, wo ihnen neben Trinkwasser und Essen auch Spielmöglichkeiten zur Verfügung stünden.

Mit neun Tonnen Medikamenten unterstützt die Diakonie Katastrophenhilfe ihr Partner-Krankenhaus in Mogadischu. „Das Krankenhaus ist auf die Versorgung von Kindern und Schwangeren spezialisiert, also jenen, die unsere Hilfe am dringendsten brauchen. Die dramatischen Ausmaße der Hungerkatastrophe zeigen sich auch an der massiven Überbelegung“, erklärt Dagmar Lassmann, Leiterin der Diakonie Katastrophenhilfe. Zusätzlich zu der medizinischen Versorgung im Spital seien Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des mobilen Gesundheitsdienstes unterwegs, um den Menschen in den Flüchtlingslagern, speziell den unterernährten und dehydrierten Kindern, zu helfen.

Die von der Dürre und Hungersnot betroffenen Menschen am Horn von Afrika sind nach wie vor dringend auf Hilfe angewiesen.

Spendenkonto Diakonie Katastrophenhilfe: PSK 23.13.300 (BLZ 60.000), Kennwort „Somalia“, Online-Spende: http://www.diakonie.at/katastrophenhilfe

Spendenkonto Kindernothilfe Österreich: PSK 921.440.77 (BLZ 60.000), Kennwort „Dürre Afrika“

ISSN 2222-2464