Entwicklungspolitischer Adventkalender: Nachdenken rund um den Globus

Wien (epd Ö) – Seit sieben Jahren wird der entwicklungspolitische Adventkalender vom Evangelischen Arbeitskreis für Entwicklungszusammenarbeit (EAEZ), dem Zusammenschluss von Brot für Hungernde, Diakonie Auslandshilfe, Evangelischer Arbeitskreis für Weltmission (EAWM) und Kindernothilfe Österreich herausgegeben. Texte zum Nachdenken über die Lebensumstände rund um den Globus sollen durch die Adventzeit begleiten und eine etwas andere Art der Besinnung vermitteln. Im Jahr 2008 gibt Luthers Erklärung zur Bitte des Vaterunser dem Kalender seinen Rahmen: „Was heißt denn tägliches Brot? Alles, was Not tut für Leib und Leben, wie Essen, Trinken, Kleider, Schuh.“ „Aktueller könnte der Text in Zeiten wirtschaftlicher globaler Krise nicht sein“, meinte die Vorsitzende der EAEZ, Pfarrerin Mag. Barbara Heyse-Schaefer, gegenüber epd Ö.

Der Kalender ist bei der EAEZ erhältlich (1180 Wien, Blumengasse 4/6, Tel.: 01/408 96 05, ). Ein dazu passender Unterrichtsbehelf für ReligionslehrerInnen kann von der Website www.evang-eza.at heruntergeladen werden.

ISSN 2222-2464