Synode H.B.: Calvins Ämterlehre umsetzen

Die reformierte Kirche will Modelle für die Einführung des Diakonenamts prüfen.

Wien, 29. Oktober 2003 (epd Ö) Die Synode der Evangelischen Kirche H.B. hat bei der 6. Session der 14. Synode in Wien am 27. Oktober 2003 einstimmig beschlossen, den Rechts-und Verfassungsausschuss mit der Frage eines Diakonenamtes zu beauftragen. Der Ausschuss wurde ersucht, Modelle für die Einführung eines Diakonenamtes calvinistischer Prägung zu prüfen. Dieser Beschluss ist das Ergebnis des Theologischen Ausschusses H.B., der das Diakonenamt gleichberechtigt neben den drei anderen Ämtern nach Calvins Ämterlehre (Lehrer, Presbyter, Pfarrer) verstanden wissen will. Gleichzeitig erteilt die Synode jedem Modell eine Absage, das auf eine Hierarchisierung der Ämter hinausläuft. In einem ergänzenden Antrag wurde am Dienstag, 28. Oktober 2003, der Theologische Ausschuss gemeinsam mit dem Rechts- und Verfassungsausschuss beauftragt, die Umsetzung des vierfachen Amtes in der Evangelischen Kirche H.B. auf Aktualität und praktische Auswirkungen hin zu prüfen.

ISSN 2222-2464