2012

Seth und Matilda in Wien (November 2012)

Seth und Matilda am Wiener Christkindlmarkt (Foto: privat)
Seth und Matilda am Wiener Christkindlmarkt (Foto: privat)

Rev. Seth Dugbatey Adzokatse aus Ghana und Matilda Teye Wayo, seine Frau, sind am 12. November in Wien eingetroffen. Sie werden fünf Jahre hier leben. Rev. Adzokatse bekleidet die Pfarrstelle „kirchliche Partnerschaft“ und wird teils Pfarrer der ghanaischen Gemeinde in Wien, Simmering und teils Gemeinden und Schulen besuchen, um über seine Heimat zu berichten. Die beiden hatten schon Gelegenheit alle Superintendenten kennenzulernen und einige Freunde wiederzutreffen. Sie freuen sich auf die ihnen bevorstehenden Aufgaben, nehmen mit großem Interesse die für sie noch fremde österreichische bzw. Wiener Lebensart auf und nutzen jede Gelegenheit ihre Deutschkenntnisse auszuprobieren.

Die ersten Monate sind der Erlernung der deutschen Sprache zugedacht und des Kennenlernens der evangelischen Kirchen in Österreich. Es besteht aber schon jetzt die Möglichkeit Seth und Matilda einzuladen und im Gegenzug die eigenen Englisch Kenntnisse zu verbessern.

 

ta.gn1513339307ave@a1513339307nahg1513339307 (November 2012)

Wir haben eine neue E-mail Adresse!

 

Rev. Seth Adzokatse (Oktober 2012)

In ein paar Wochen wird Seth Adzokatse als Pfarrer der Stelle „kirchliche Partnerschaft“ mit seiner Frau Matilda Wayo nach Österreich kommen. Sie werden, wie Timothy Annoh und seine Familie, fünf Jahre in Wien leben und in dieser Zeit die ghanaische Gemeinde in Wien, Simmering betreuen und Gemeinden und Schulen besuchen, um über ihre Heimat zu berichten.

 

Ghana Reise (August 2012)

Landkarte von Südghana (Foto: privat)
Landkarte von Südghana (Foto: privat)

Eine 10-köpfige Delegation der evangelischen Kirche A. und H.B. war von 13. bis 26. August in Ghana bei der General Assembly der Presbyterian Church of Ghana. Wir haben für diese Reise auch einen Blog eingerichtet, auf dem Sie nachlesen können, was wir erlebt haben: evang-ghana.blogspot.com

Hier geht es zu den Fotos!

 

Goodbye Timothy (Juni 2012)

von links nach rechts: Comfort Annoh, Hansjörg Lein, Ofosua Annoh, Timothy Annoh, Obenewaa Annoh (Foto:privat)
von links nach rechts: Comfort Annoh, Hansjörg Lein, Ofosua Annoh, Timothy Annoh, Obenewaa Annoh (Foto:privat)

Am Sonntag, den 17. Juni, fand in Simmering die Verabschiedungsfeier für Timothy Annoh statt, der mit seiner Familie fünf Jahre lang in Österreich gelebt und gearbeitet hat. Er war Pfarrer der ghanaischen Gemeinde in Wien und berichtete in Gemeinden und Schulen über Ghana und die Partnerschaft zwischen der Presbyterianischen Kirche in Ghana und der evangelischen Kirche in Österreich.

Es war ein wahrlich ghanaischer Tag. Bei heißem, sonnigem Wetter und westafrikanischen Temperaturen beglückwünschten, sangen, tanzten und bedankten sich an die 100 Menschen in einem dreistündigen Gottesdienst. OKR H.B. Johannes Wittich nannte Timothy nach Kor.2:16-21 einen Botschafter nicht nur für Christus, sondern auch für die Partnerschaft und betonte die Wichtigkeit des Erfahrungsaustausches, in Bezug auf die Art unseres Glaubens in seiner Predigt.

Auch Botschafter Österreichs solle Timothy in Ghana werden, wünschte sich OKR A.B. Karl Schiefermair in seiner Ansprache und machte Timothy, Comfort und deren Töchter zugleich zu „HoffnungsträgerInnen“ mit T-Shirts der Diakonie. SI Hansjörg Lein bedankte sich bei Pfr. Annoh für die Pioniersarbeit, die er leistete und damit seinem Nachfolger Pfr. Seth Adzokatse den Weg ebnete. Dass Timothy ein Mann des Gebets ist und immer auf der Suche nach einem Konsens strich Manfred Golda, Obmann des EAWM, heraus. Musikalisch umrahmte der Ghana Minstrel Choir unter der Leitung von Kojo Taylor die Veranstaltung, welcher sich auch bei SI-Kuratorin Inge Troch bedankte, dass sie der Gemeinde oft mit Rat zur Seite steht. Den Höhepunkt des Gottesdienstes machte die Überreichung einer Plakette aus, mit der Pfr. Annohs Engagement in der ghanaischen Gemeinde gewürdigt wurde.

Anschließend war der Ansturm auf das herrliche ghanaische Buffet groß, vor allem kühle Getränke waren heiß begehrt. Den ganzen Nachmittag wurde gefeiert, neue Bekanntschaften geschlossen und angeregte Gespräche geführt. Es war ein bunter Abschied von Pfr. Timothy Annoh und seiner Familie.

Mag. Elisabeth Pausz
Referentin für kirchliche Partnerschaft

 

20 Jahre Ordination (Juni 2012)

Timothy Annoh hat zu seinem 20jährigen Dienstjubiläum als Pfarrer der Presbyterian Church of Ghana zwei Bücher geschrieben:

DB2borntobeamanager „Born to be a Manager“ (A6, 100 Seiten) behandelt die Frage warum und wieviel finanziellen Beitrag Mitglieder einer Kirche leisten sollen.

DBabcoflifestyle„ABC of Lifestyle“ (Sonderformat 11x17cm, 170 Seiten) ist ein Ratgeber zum täglichen Leben eines Christen.

Sie können die Bücher zu je €5,- bei Frau Pausz kaufen. Der Erlös kommt einer Projektidee von Timothy Annoh zugute: Die Errichtung eines Tageszentrums für pensionierte Pfarrerinnen und Pfarrer in Ghana.

 

Neuer ghanaischer Pfarrer (März 2012)

Pfr. Timothy Annoh, seine Frau Comfort und deren Kinder Akua Obenewaa und Akua Ofosua sind seit dem Frühjahr 2007 in Österreich. Bald werden sie Österreich wieder verlassen. Ende Juli 2012 kehrt die Familie in ihre Heimat zurück. Fünf Jahre lang haben sie in Österreich viele Gemeinden besucht, über Ghana erzählt, haben in Schulen Vorträge gehalten, Comfort hat einigen von uns ghanaisch kochen beigebracht, kurz gesagt sie haben unseren Horizont erweitert und tun es noch.
Es ist also noch Zeit von dem vielfältigen Angebot zu profitieren und Familie Annoh kennenzulernen!

Damit wir auch in Zunkunft Denkanstöße bekommen, um über unseren Tellerrand hinauszusehen wird wieder ein ghanaischer Pfarrer zu uns kommen. Er heißt Seth Adzokatse und wird mit seiner Frau Matilda ab voraussichtlich Oktober 2012 in Österreich sein.

 

Jahresbericht 2011 (Februar 2012)

Der Jahresbericht 2011 von Pfarrer Timothy Annoh ist online! Sie können ihn hier herunterladen.

 

Handbuch für Mitglieder internationaler Gemeinden (Jänner 2012, update Mai 2012)

Es gibt seit kurzem ein Handbuch für Mitglieder internationaler Gemeinden in Wien mit nützlichen Informationen zur Hauptstadt Österreichs und den evangelischen Kirchen. Das Handbuch richtet sich vorwiegend an Neuankömmlinge und dient der Orientierung in einer unbekannten Umgebung. Sie können es hier downloaden oder bei Mag. Elisabeth Pausz (ta.gn1513339307ave@z1513339307suap.1513339307e1513339307; 0699/188 77 083) eine Printversion anfordern.