Ghanaische Gemeinde

Ghanaische Gemeinde in Simmering (Foto: privat)
Ghanaische Gemeinde in Simmering (Foto: privat)

Die Ghanaische Evangelische Gemeinde in Wien, Simmering besteht aus Menschen afrikanischer Herkunft welche in Österreich leben und im Geist Jesu Christi ihr tägliches Leben mit Gott zu bestreiten versuchen. Sie wurde von Menschen aus Ghana gegründet, daher auch der Name. Ghana ist ein Vielvölkerstaat mit verschieden Sprachen und kulturellen Identitäten sowie unterschiedlichen Religionsbekenntnissen.

Der Personengemeinde gehören Menschen aller Nationen mit vielen Gesichtern an; ob ein schwarzes oder ein weißes. Offenheit, Respekt und Anerkennung ist das Ziel unseres Gemeinschaftslebens. In einer Zeit der wachsenden Fremdenfeindlichkeit ist Interkulturalität  zu einem allgegenwärtigen Thema geworden. Angesicht der interkulturell geprägten ghanaischen Community gewinnt auch die Entwicklung eines interreligiösen Dialoges immer mehr an Bedeutung, denn im Gebet kann die Gnade Gottes gefunden werden. Wenn wir nicht mehr weiter wissen ist Christus derjenige, der alle unsere Fragen beantwortet.

Ein wesentliches Merkmal zur Gründung der Ghanaischen Evangelischen Personengemeinde ist die Vermittlung anderer Bräuche, Sitten, Spiritualitäten und Gewohnheiten, als sie in Österreich gepflegt werden, in Form von Gottesdiensten und kulturellem Austausch. Daher bietet die Personengemeinde Afrikaner/innen einem Heimatgefühl sowie neuen Formen der Identität Ausdruck zu verleihen und Erinnerungen an Gottesdienste bewusst und spürbar zu machen.

GPC-Logo