„Kreuzweh“ mit neuem Programm in concert

Am 14. Mai geben Kreuzweh wieder ein Konzert, die eingenommenen Spenden kommen dem Straßenkinderprojekt HOPE-F-U-L zugute.
Am 14. Mai geben Kreuzweh wieder ein Konzert, die eingenommenen Spenden kommen dem Straßenkinderprojekt HOPE-F-U-L zugute.

Die „wahrscheinlich härteste Rockband“ mit Bischof Michael Bünker am Schlagzeug lädt am Samstag zum Benefizkonzert

Wien (epd Ö) – Die Fans mussten lange warten. Am kommenden Samstag (14. Mai) ist es nach längerer Pause wieder soweit: „Kreuzweh“, die nach Eigendefinition „wahrscheinlich härteste Rockband aller Zeiten“ präsentiert ihr neues Programm im Rahmen eines Benefizkonzerts im Albert Schweitzer Haus in Wien. Auf dem Programm der Rockband rund um den evangelisch-lutherischen Bischof Michael Bünker stehen Titel von den Stones, John Fogerty, Neil Young, Bruce Springsteen, Van Morrisson, REM und vielen mehr. Ihren Stil definiert die fünfköpfige Band als „Blues und Rock in der angemessenen Phonstärke – mit einem Wort: richtige Musik eben!“.

Begonnen hat alles mit einem Bandscheibenvorfall. Am Krankenbett beschlossen fünf engagierte Musiker, dass Arbeiten, so intensiv und gern sie es auch in ihren unterschiedlichen Berufen als Bischof, Arzt oder Lehrer ausüben, „noch nicht alles gewesen“ sein kann. Sie trafen sich zu ersten Proben und entdeckten ihre Freude am gemeinsamen Rocken. Bischof Michael Bünker erfüllte sich einen alten Jugendtraum und begann Schlagzeug zu lernen. „Mittlerweile wären wir Kreuzweh-Musiker nicht mehr beschwerdefrei ohne den Kick des gemeinsamen Musizierens“, heißt es von der Band.

Die eingenommenen Spenden sollen diesmal dem Straßenkinderprojekt „Hope for Ugandan Lives“ (kurz: HOPE-F-U-L, www.hope-f-u-l.com) zugutekommen. Hope-f-u-l ist eine kleine karitative Organisation, die ugandische Kinder und Kindersoldaten von der Straße holt, sie vor Erkrankung, Kriminalität, Gewalttätigkeit und Analphabetismus rettet und ihnen den Schulbesuch ermöglicht.

„Kreuzweh“ – das sind: Michael Bünker (Schlagzeug, Gesang), Peter Fuchs (Gitarre), Dieter Hausmann (Gesang, Gitarre), Thomas Potschka (Bass, Gesang) und Josef Resch (Keyboards).

„Kreuzweh“ – Benefizrockkonzert, 14. Mai ab 20.00 Uhr, Albert Schweitzer Haus, Schwarzspanierstraße 13, 1090 Wien. Eintritt: freiwillige Spende

ISSN 2222-2464