Gustav Entz-Biographie in Wien präsentiert

Das Buch "Gustav Entz - Ein Theologe in den Wirnissen des 20. Jahrhunderts" ist jetzt beim Evangelischen Presseverband erschienen. Die spannende Biographie verweist auf die zahlreichen Leistungen und Verdienste von Entz, sie wirft aber auch einen nüchternen Blick auf Entz' Schaffen und Wirken während der Zeit des Nationalsozialismus. (Foto: epv)Das Buch "Gustav Entz - Ein Theologe in den Wirnissen des 20. Jahrhunderts" ist jetzt beim Evangelischen Presseverband erschienen. Die spannende Biographie verweist auf die zahlreichen Leistungen und Verdienste von Entz, sie wirft aber auch einen nüchternen Blick auf Entz' Schaffen und Wirken während der Zeit des Nationalsozialismus. (Foto: epv)
Das Buch "Gustav Entz - Ein Theologe in den Wirnissen des 20. Jahrhunderts" ist jetzt beim Evangelischen Presseverband erschienen. Die spannende Biographie verweist auf die zahlreichen Leistungen und Verdienste von Entz, sie wirft aber auch einen nüchternen Blick auf Entz' Schaffen und Wirken während der Zeit des Nationalsozialismus. (Foto: epv)Das Buch "Gustav Entz - Ein Theologe in den Wirnissen des 20. Jahrhunderts" ist jetzt beim Evangelischen Presseverband erschienen. Die spannende Biographie verweist auf die zahlreichen Leistungen und Verdienste von Entz, sie wirft aber auch einen nüchternen Blick auf Entz' Schaffen und Wirken während der Zeit des Nationalsozialismus. (Foto: epv)Das Buch "Gustav Entz - Ein Theologe in den Wirnissen des 20. Jahrhunderts" ist jetzt beim Evangelischen Presseverband erschienen. Die spannende Biographie verweist auf die zahlreichen Leistungen und Verdienste von Entz, sie wirft aber auch einen nüchternen Blick auf Entz' Schaffen und Wirken während der Zeit des Nationalsozialismus. (Foto: epv)Das Buch "Gustav Entz - Ein Theologe in den Wirnissen des 20. Jahrhunderts" ist jetzt beim Evangelischen Presseverband erschienen. Die spannende Biographie verweist auf die zahlreichen Leistungen und Verdienste von Entz, sie wirft aber auch einen nüchternen Blick auf Entz' Schaffen und Wirken während der Zeit des Nationalsozialismus. (Foto: epv)Das Buch "Gustav Entz - Ein Theologe in den Wirnissen des 20. Jahrhunderts" ist jetzt beim Evangelischen Presseverband erschienen. Die spannende Biographie verweist auf die zahlreichen Leistungen und Verdienste von Entz, sie wirft aber auch einen nüchternen Blick auf Entz' Schaffen und Wirken während der Zeit des Nationalsozialismus. (Foto: epv)Das Buch "Gustav Entz - Ein Theologe in den Wirnissen des 20. Jahrhunderts" ist jetzt beim Evangelischen Presseverband erschienen. Die spannende Biographie verweist auf die zahlreichen Leistungen und Verdienste von Entz, sie wirft aber auch einen nüchternen Blick auf Entz' Schaffen und Wirken während der Zeit des Nationalsozialismus. (Foto: epv)Das Buch "Gustav Entz - Ein Theologe in den Wirnissen des 20. Jahrhunderts" ist jetzt beim Evangelischen Presseverband erschienen. Die spannende Biographie verweist auf die zahlreichen Leistungen und Verdienste von Entz, sie wirft aber auch einen nüchternen Blick auf Entz' Schaffen und Wirken während der Zeit des Nationalsozialismus. (Foto: epv)Das Buch "Gustav Entz - Ein Theologe in den Wirnissen des 20. Jahrhunderts" ist jetzt beim Evangelischen Presseverband erschienen. Die spannende Biographie verweist auf die zahlreichen Leistungen und Verdienste von Entz, sie wirft aber auch einen nüchternen Blick auf Entz' Schaffen und Wirken während der Zeit des Nationalsozialismus. (Foto: epv)

Dokumentation über das vielschichtige Leben des Theologen

Wien (epdÖ) – Das Buch „Gustav Entz – Ein Theologe in den Wirnissen des 20. Jahrhunderts“ wird am Mittwochabend, 19. Dezember, in Wien präsentiert. Das Werk, herausgegeben von Karl W. Schwarz, beleuchtet das Leben des Theologen, Pfarrers und Universitätsprofessors Gustav Entz, der vielen Schülerinnen und Schülern heute noch als „Papa Entz“ in Erinnerung ist.

Die spannende Biographie verweist auf die zahlreichen Leistungen und Verdienste von Entz, sie wirft aber auch einen nüchternen Blick auf Entz‘ Schaffen und Wirken während der Zeit des Nationalsozialismus. „Das vorliegende Buch geht beiden Spuren nach, dem liebevollen Gedenken an eine beeindruckende Persönlichkeit und der ebenso gebotenen nüchternen Analyse ihrer Gebundenheit an die geschichtlichen Umstände“, so Bischof Michael Bünker im Grußwort für das Buch. „Das Buch unternimmt den Versuch, auf unterschiedlichen Ebenen Leben und Werk des lutherischen Theologen Gustav Entz (1884-1957) zu dokumentieren.

Es ist um Klärungen bemüht. In seiner dialogischen Ausrichtung versucht es, die aus unterschiedlichen Perspektiven gewonnenen Erkenntnisse miteinander ins Gespräch zu bringen“, schreibt Karl W. Schwarz in der Einleitung des Buches.

Das Buch ist beim Evangelischen Presseverband unter der Telefonnummer: 01/712 54 61 und im Webshop unter shop.evang.at um EUR 17,90 (exkl. Versand) erhältlich.

ISSN 2222-2464