Evangelische Jugend reist zum Kirchentag nach Dresden

Neben 64 Jugendlichen aus ganz Österreich fahren auch 16 junge Menschen aus Rumänien nach Dresden mit. Foto: Hartig
Neben 64 Jugendlichen aus ganz Österreich fahren auch 16 junge Menschen aus Rumänien nach Dresden mit. Foto: Hartig

EJÖ-Delegation bei Kirchentag-Programm auch aktiv eingebunden

Wien/Dresden (epd Ö) – Bereits zum 20. Mal reist heuer eine Gruppe der Evangelischen Jugend Österreich (EJÖ) zum Deutschen Evangelischen Kirchentag nach Dresden. Seit 1991 organisiert die EJÖ eine Gruppenreise, heuer sind 80 junge Menschen mit dabei. Sie starten am 31. 5. Mai mit dem Nachtzug nach Dresden. Wie bei jeder Kirchentagsreise wurde großer Wert auf die Internationalität der Gruppe gelegt: Neben den 64 Jugendlichen aus unterschiedlichen Schulen und Pfarrgemeinden aus ganz Österreich werden auch 16 junge Menschen aus Rumänien (Hermannstadt, Zeiden, Bukarest) nach Dresden fahren.

„Da die Reisen in den letzten Jahren eine eigene Dynamik unter den TeilnehmerInnen entwickelt haben und viele tolle Freundschaften und Kontakte über die Grenzen Österreichs hinaus entstanden sind, beginnt die EJ-Reise immer vor dem eigentlichen Reisebeginn mit einem ersten Kennenlernen der TeilnehmerInnen und gemeinsamen Unternehmungen in Wien“, erzählt Joachim Hoffleit vom Organisationsteam.

Bei einigen Programmpunkten des umfangreichen Kirchentag-Programms sind die EJÖ-Delegation und ihre rumänischen Mitreisenden auch aktiv eingebunden: Am Donnerstag, 2. und Samstag, 4. Juni werden sie im Zelt des Landesjugendpfarramts Sachsen das Mittags-gebet mitgestalten. Ein gemeinsames Frühstück im Stadtjugendpfarramt Dresden ist ebenso geplant wie eine persönliche Stadtführung in Kleingruppen von Dresdner Jugendlichen durch ihre Stadt und ein Fußball-Ländermatch Österreich-Deutschland.

Die Evangelische Jugend will mit der Initiative „Jugendlichen interessante neue Zugänge zum Christentum, zu evangelischen Werten und Sichtweisen ermöglichen und internationale Kontakte herstellen“, gerade deshalb „liegt uns die Reise zum Kirchentag am Herzen“, betont Hoffleit.

ISSN 2222-2464