Die aktuelle SAAT: „Kirche in der Krise“

Die neue SAAT hat sich im Brennpunkt der Krise umgeschaut und berichtet über die aktuelle Lage in Griechenland.
Die neue SAAT hat sich im Brennpunkt der Krise umgeschaut und berichtet über die aktuelle Lage in Griechenland.

In Griechenland wird die Not immer größer, die Kirchen helfen

Wien (epdÖ) – Die Krise hat Griechenland fest im Griff: Medikamente sind kaum mehr leistbar, die Schlangen vor den Suppenküchen werden immer länger, Sondersteuern verschlingen Geld, das nicht vorhanden ist. Dennoch oder gerade deswegen helfen kirchliche Einrichtungen den Menschen in Griechenland in dieser schwierigen Lage. Die SAAT hat sich im Brennpunkt der Krise umgeschaut und berichtet über die Situation vor Ort.

Hatte Jesus eine Frau? Oder handelt es sich bei dem kürzlich aufgetauchten Papyrus um eine Fälschung? Der Koptologe Hans Förster (Universität Wien) geht diesen Fragen nach.
Seit 1. September ist Olivier Dantine Superintendent der Diözese Salzburg-Tirol, am 6. Oktober wurde er in sein Amt eingeführt – die SAAT war beim Festgottesdienst in Innsbruck dabei.

Der Filmtipp handelt diesmal von einem Jungen und einem Fahrrad. Dies alles und vieles mehr aus dem Leben der Evangelischen Kirche in Österreich liefert das November-Heft der SAAT – Evangelische Zeitung für Österreich.

Erhältlich im „evang-Shop“ unter shop.evang.at sowie im Evangelischen Presseverband unter 01/712 54 61 oder ta.gn1508535567ave@v1508535567pe1508535567

ISSN 2222-2464