„Wachsen ein Leben lang“: Drittes Heft erschienen

Die ökumenische Behelfsreihe gibt Tipps und Anregungen für die Arbeit mit Menschen im Alter. (Foto: Geriatrieseelsorge Superintendentur Wien)
Die ökumenische Behelfsreihe gibt Tipps und Anregungen für die Arbeit mit Menschen im Alter. (Foto: Geriatrieseelsorge Superintendentur Wien)

Aktuelle Ausgabe beschäftigt sich mit dem Thema Ernten

Wien (epdÖ) – „Ernten“, unter diesem Titel steht das dritte Heft aus der ökumenischen Behelfsreihe „Wachsen ein Leben lang“ für kirchliche Altenarbeit. Wachsen, Ernten, Danken und Abschiednehmen sind Themen des aktuellen Hefts. Ein Schwerpunkt wird auch auf das Thema Ehe gelegt. Neben grundsätzlichen lebensweltbezogenen Impulsen enthält das Heft auch Bibelarbeiten, biographisch orientierte und jahreszeitliche Anregungen sowie Ideen für die Gestaltung von Andachten und Gottesdiensten, Seniorennachmittagen und Feiern mit Menschen mit Demenz.

„Der Ablauf der Jahreszeiten war schon immer ein Bild für den Verlauf des Lebens. Das Frühjahr lässt neue Lebenskräfte in uns aufblühen, der Sommer lenkt unseren Blick auf das Reifen, der Herbst ist Zeit der Ernte“, heißt es im Vorwort des Hefts. „Erntezeit ist eine Zeit der Freude und der Dankbarkeit: für das, was gelungen ist, für alle Erfahrungen, alle Lernschritte; auch für alles, was mir geschenkt wurde, was ich anderen Menschen verdanke; dass sich manches Problem von selbst gelöst hat oder ein Ausweg gefunden wurde, mit dem alle leben können; für die Beziehungen, die das Leben bunt und vielfältig machen. … Unser Leben ist angelegt auf Wachsen, Reifen, Sich-Entwickeln. Daher ist nur eines traurig: wenn bis zum Herbst nichts gewachsen ist.“

Der ökumenische Behelf will haupt- und ehrenamtliche Seelsorgerinnen und Seelsorger bei ihrer Arbeit mit Menschen im Alter sowie deren Angehörigen unterstützen. Er beinhaltet neben praktischen Tipps auch Anregungen für die Gestaltung kreativer und religiös-liturgischer Elemente. Ziel der Hefte sei es, Menschen im Alter und mit Demenz in ihrer Glaubens- und Lebenswelt zu erreichen.

Erarbeitet wurde das Heft von Diakonin Katharina Schoene vom Geriatriereferat der Superintendentur Wien gemeinsam mit Beatrix Auer und Hanns Sauter von der Seniorenpastoral der Erzdiözese Wien.

Das erste, 48 Seiten starke Heft erschien im März 2016. Das aktuelle Heft ist über den Behelfsdienst der Erzdiözese Wien (1010 Wien, Stephansplatz 6, T. 01/515 52-3624, ) zum Preis von € 3,70 erhältlich. Nähere Informationen gibt es auch bei der Mitautorin unter

ISSN 2222-2464