Kindernothilfe Österreich sucht Patinnen und Paten

Das neue Sujet der Kindernothilfe-Werbekampagne. Foto: Kindernothilfe
Das neue Sujet der Kindernothilfe-Werbekampagne. Foto: Kindernothilfe

Wibiral: „Patenschaft hilft mit nur einem Euro pro Tag“

Wien (epdÖ) – Mit einem neuen Sujet und einer Plakatkampagne sucht die Kindernothilfe wieder nach Patinnen und Paten. Der Traum, nicht mehr hungern zu müssen oder eine Schule besuchen zu können, bleibt für in Armut lebende Kinder oft unerfüllt. „Eine Patenschaft hilft mit nur einem Euro pro Tag dabei, Träume eines Kindes in Not zu erfüllen. Ausgewogene Mahlzeiten, ein regelmäßiger Schulunterricht sowie Schutz und Geborgenheit sind weltweit für viele Kinder keine Selbstverständlichkeit“, betont Luzia Wibiral, Geschäftsführerin der Kindernothilfe Österreich, in einer Aussendung.

Die Kindernothilfe Österreich unterstützt derzeit Patenschaftsprojekte in weltweit 19 Ländern, darunter etwa ein Projekt gegen ausbeuterische Kinderarbeit in Haiti, zur Errichtung eines Zentrums für Straßenkinder in Pakistan oder für Aidswaisen in Malawi.

Nähere Informationen zu Patenschaften und zur Arbeit der Kindernothilfe Österreich finden Sie unter http://www.kindernothilfe.at. Die Arbeit der Hilfseinrichtung kann auch mit einer Einzelspende unterstützt werden: Erste Bank, Kto.-Nr. 310028-03031, BLZ 20111

ISSN 2222-2464