Evangelische Synoden in Salzburg eröffnet

Breit-Keßler: „Freiheit, Bindung und Verantwortung sind Kennzeichen protestantischen Selbstbewusstseins“ – Beim Eröffnungsgottesdienst der Synoden A.B. und H.B. und der Generalsynode rief die bayerische Regionalbischöfin Breit-Keßler zur Wahrnehmung evangelischer Freiheit auf

Salzburg (epd Ö) – Dass Freiheit, Bindung und Verantwortung Kennzeichen protestantischen Selbstbewusstseins darstellen, betonte die bayerische Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler in ihrer Predigt im Gottesdienst zur Eröffnung der Synoden A.B. und H.B. und der Generalsynode am 4. November in der Salzburger Christuskirche. Die Gastpredigerin sagte: „Freiheit ist die Balance zwischen selbstbewusstem Gottvertrauen und der Bereitschaft, für andere da zu sein.“ Die lutherische Theologin erinnerte an den Reformator Johannes Calvin, demzufolge die verantwortete Freiheit eines Christenmenschen „zur Gestaltung der Welt und der Beziehung zu den Mitmenschen“ führe.

Breit-Keßler verwies auch auf die Botschaft des Paulus von der Freiheit, die gelautet habe: „Ich bin ohne mein Zutun bei Gott angenommen.“ Das habe sehr konkrete Folgen auch im persönlichen Bereich: „Was ist es für eine himmlische Erleichterung, auf Schönheitsideale zu pfeifen und sich mit den Spuren der Jahre zu identifizieren!“, rief die Predigerin aus.

Die Regionalbischöfin forderte ihre ZuhörerInnen auch auf, nicht „blind zu gehorchen und sich nicht irgendwelchen Traditionen unterzuordnen“. Im Blick auf das Thema des Studientages zu Beginn der Generalsynode am 6. November sagte Breit-Keßler: „Es gibt viel zu tun, wollen wir evangelisch evangelisieren“.

Die Liturgie des Gottesdienstes gestalteten die Superintendentin der Diözese Salzburg-Tirol, Luise Müller, der reformierte Landessuperintendent Thomas Hennefeld und Ortspfarrer Tilmann Knopf. Unter der Leitung von Markus Bunge (Orgel) musizierten Izabella Egri (Violoncello), Alessandro Calzavara (Violine), Gergely Gerhardt (Trompete) und Lukas Chun (Violine).

Die Synoden der Evangelischen Kirche A.B., der Evangelischen Kirche H.B. sowie die Generalsynode tagen vom 4. bis 7. November in Salzburg. Die Generalsynode wird am 6. November eröffnet mit einem Studientag zum Thema „Evangelisch Evangelisieren“.

Fotos zur Synode zum Download (auch in Druckqualität) auf foto.evang.at

ISSN 2222-2464