Württembergischer Landesbischof July feiert 60. Geburtstag

Landesbischof Frank Otfried July (Foto: EMH/Gottfried Stoppel)
Landesbischof Frank Otfried July (Foto: EMH/Gottfried Stoppel)

Bischof Bünker würdigt Einsatz für den Dienst am Nächsten

Stuttgart (epdÖ) – Im Beisein zahlreicher Vertreter aus Kirchen, Politik und Gesellschaft hat der evangelische württembergische Landesbischof Frank Otfried July am Donnerstag, 17. Juli, seinen 60. Geburtstag begangen.

In einem Festgottesdienst in der Stuttgarter Leonhardskirche würdigte Bischof Michael Bünker Julys persönlichen Einsatz für den Dienst am Nächsten. „Diakonie und Kirche gehören zusammen“, betonte der Bischof. Die Kirche sei nur dann glaubwürdig, wenn sie eine diakonische und eine betende Kirche sei. Bischof July stehe dafür mit seinen persönlichen Erfahrungen und Kompetenzen aus dem Bereich der Diakonie. Die Kirche in der Kraft des Geistes sei eine diakonische Kirche. Bünker: „Mit beidem, der diakonischen und der betenden Kirche, sind die zwei Brennpunkte gegeben, in denen das Evangelium heute und morgen glaubwürdig Gestalt gewinnt in unserer Welt. Dietrich Bonhoeffer hat gemeint, dass sich in diesem beiden überhaupt das Christentum erfüllt, im Gebet und im Tun des Gerechten.“

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann sagte bei der Feier in Stuttgart, mit seiner offenen und ausgleichenden Art gelinge es dem Landesbischof, die unterschiedlichen Prägungen in seiner Kirche zu vereinen.

Für den Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gratulierte der frühere badische Landesbischof Ulrich Fischer. Er wünschte July Kraft, Freude an der Arbeit und Dankbarkeit für Erfahrungen. Sie sollten immer stärker bleiben als die Mühen des Amtes, so Fischer. Der Präsident des Lutherischen Weltbundes, Bischof Munib A. Younan, nannte July in einer Videobotschaft aus Jerusalem einen „Mann Gottes“, der ein Herz für Mission, Diakonie und Menschlichkeit habe.

July ist einer von sieben Vizepräsidenten des Weltbundes.Landesbischof July steht seit 2005 an der Spitze der mehr als 2,1 Millionen Mitglieder zählenden Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

Schlagworte:

ISSN 2222-2464