WM-Fußballer bekommen Bibel in zehn Sprachen

Bibelgesellschaften von Japan und Korea verteilen das Lukas-Evangelium

Stuttgart, 5. Juni 2002 (epd Ö) Kostenlos und zehnsprachig bekommen Spieler und Fans bei der Fußball-WM das Evangelium in die Hand. Die Bibelgesellschaften von Japan und Korea verteilen das Lukas-Evangelium in einer eigens produzierten Auflage im Taschenbuchformat, teilte die Deutsche Bibelgesellschaft in Stuttgart mit. Die Übersetzungen in Arabisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch und Spanisch stützen sich auf den Text der in Stuttgart herausgegebenen modernen Version „Gute Nachricht-Bibel“. Die Bibeltexte würden durch Glaubenszeugnisse von Fußballstars ergänzt.

ISSN 2222-2464