Wien: Theologische Fakultäten ab September unter einem Dach

Wien (epd Ö) – Die Wiener Theologischen Fakuläten bekommen im Herbst ein neues Zuhause: Sowohl die Katholische als auch die Evangelisch-Theologische Fakultät werden ab September in der Schenkenstraße in der Inneren Stadt unter einem Dach untergebracht sein. Knapp 1.000 inskribierte katholische und rund 130 evangelische Studierende sowie 70 katholische und 37 evangelische Lehrende und in der Verwaltung tätige Mitarbeiter sind nach Auskunft der beiden Dekanate von der Übersiedlung betroffen.

Bisher waren in dem großen Bürogebäude hinter dem Burgtheater Parlamentsbüros untergebracht, die nun für die Theologinnen und Theologen renoviert und adaptiert werden. Die Arbeiten sollen bis zum Beginn des Wintersemesters 2006/2007 abgeschlossen sein. Länger dauern wird die Umgestaltung der bisherigen Garage im Kellergeschoß zur neuen interkonfessionellen theologischen Bibliothek.

ISSN 2222-2464