„Warum retten wir Banken und nicht Bankkunden?“

Evangelische Woche: „Let’s make money“-Regisseur Erwin Wagenhofer im Gespräch mit Michael Bubik

Wien (epd Ö) – „Wie ein Kind“ stelle er Fragen, erzählt Erwin Wagenhofer. Nach dem internationalen Erfolg seines dokumentarischen Welternährungsthrillers „We feed the world“ war es bei „Let’s make money“ der Werbeslogan der Banken „Lassen Sie Ihr Geld arbeiten“, den der gebürtige Niederösterreicher kritisch hinterfragte. Im Rahmen der Evangelischen Woche wurde der Film zur Weltkrise am Freitag, 13. März, im Votivkino gezeigt. Im Anschluss diskutierte der Regisseur mit dem Leiter des Evangelischen Hilfswerkes Michael Bubik, das Gespräch moderierte Waltraut Kovacic von der Evangelischen Akademie Wien.

ISSN 2222-2464