TV-Tipp: Auf den Spuren der Bibelschmuggler rund um den Dachstein

Wien (epd Ö) – Auf den Spuren der Bibelschmuggler waren ReligionspädagogInnen unterwegs. Im Rahmen einer Tagung des Evangelischen Religionspädagogischen Institutes (ERPI) wanderten die rund 25 TeilnehmerInnen von der Ramsau über das Dachsteinmassiv nach Gosau. Mit dabei ein Kamerateam unter Dr. Klaus Ther von der Redaktion „Orientierung“, das die Wanderung auf den Wegen des Geheimprotestantismus dokumentierte. Ther: „Wir wollten uns auf den Weg jener mutigen Leute machen, die die deutschsprachigen Lutherbibeln von Franken bis nach Kärnten geschmuggelt haben.“ Neben Interviews mit den Teilnehmenden, darunter auch Oberkirchenrat Dr. Michael Bünker, ist auch ein Bibelversteck im Heimatmuseum Gosau zu sehen.

TV-Tipp: „Orientierung“, Sonntag, 30.10., 12.30 Uhr, ORF2; Montag, 31.10., 12.05 Uhr, ORF2 und Donnerstag, 3.11., 14 Uhr, 3sat.

ISSN 2222-2464