TV-Gottesdienst: „Fest der Versöhnung“

"Von Gott geliebt - mit ihm versöhnt!" ist der Leitgedanke des Fernsehgottesdienstes, der am Karfreitag aus Markt Allhau (im Bild die evangelische Kirche) übertragen wird. Foto: epd/Marco Uschmann
"Von Gott geliebt - mit ihm versöhnt!" ist der Leitgedanke des Fernsehgottesdienstes, der am Karfreitag aus Markt Allhau (im Bild die evangelische Kirche) übertragen wird. Foto: epd/Marco Uschmann

Evangelisches im ORF in der Karwoche und zum Osterfest

Wien (epdÖ) – „Fest der Versöhnung“ ist das Thema des Karfreitagsgottesdienstes, der am 6. April von 9.30 bis 10.30 Uhr auf ORF 2 aus der evangelischen Kirche in Markt Allhau im Burgenland übertragen wird. „Über unserem ganzen Leben darf groß stehen: von Gott geliebt – mit ihm versöhnt!“ heißt es in der Predigt von Pfarrer Heribert Hribernig. Begleiten werden den Gottesdienst an der Orgel Julia Lehner, der Posaunenchor unter der Leitung von Kurt Urbauer, der Kirchenchor unter der Leitung von Birgit Dirnberger-Johannsen und ein Vokalensemble unter der Leitung von Heribert Hribernig.

Der Radio-Gottesdienst zum Karfreitag wird aus der Weinbergkirche in Wien-Döbling übertragen. Pfarrerin Andrea Petritsch betrachtet in ihrer Predigt das „Es ist vollbracht“ aus der Kreuzigungsgeschichte des Johannes. Den Gottesdienst feiern Pfarrerin Andrea Petritsch und Pfarrer Johann Ulreich, an der Orgel spielt Thomas Rosenau, an der Gambe Julian Grahsl, es singen die Altistin Manuela Leonhartberger und ein Projektchor unter der Leitung von Vladimir Pradho (10.05 bis 11.00 Uhr, Ö1).

Der Ostergottesdienst aus Bregenz mit Pfarrer Ralf Stoffers wird am 8. April von 9.05 bis 10.00 Uhr ebenfalls auf Ö1 übertragen. Mitwirkende sind die Lindauer Bläsergruppe unter der Leitung von Andreas Baumann, an der Flöte Pamela Bereuter und an der Orgel Edeltraud Heinz.

„Zwischenruf“, „Gedanken für den Tag“, „Erfüllte Zeit“

An zahlreichen weiteren Terminen sind evangelische SprecherInnen am Karfreitag und während der Osterfeiertage im Programm des ORF zu hören. So gibt es Gedanken zum Karfreitag aus evangelischer Sicht von Lektorin Michaela Legenstein in „Unser Steirerland“ auf ORF Radio Steiermark von 20.00 bis 22.00 Uhr, der steirische Superintendent Hermann Miklas ist am Karfreitag um 18.12 Uhr auf Radio Steiermark zu hören.

Christoph Weist gestaltet den „Zwischenruf“ am Ostersonntag (8. April, 6.55 bis 7.00 Uhr, Ö1), und Susanne Heine spricht in der gleichen Sendung am 1. Sonntag nach Ostern, dem 15. April (6.55 bis 7.00 Uhr, Ö1). Die evangelischen „Morgengedanken“ spricht vom 8. bis 14. April Landessuperintendent Thomas Hennefeld (So. 6.05 bis 6.07 Uhr, Mo. bis Sa. 5.40 bis 5.42 Uhr in den Regionalradios).

ISSN 2222-2464