13.10.2020

Thomas Nanz ist neuer Vorsitzender der Evangelischen Jugend Österreich

Judith Schrödl folgt als stellvertretende Vorsitzende

Christian Weigele (rechts) übergibt das Amt des Vorsitzenden der EJÖ an Thomas Nanz. Foto: EJÖ/Hoffleit

Judith Schrödl folgt als stellvertretende Vorsitzende


Wien 10.10.2020 Der neue Vorsitzende der Evangelischen Jugend Österreich (EJÖ) heißt Thomas Nanz. Der 26-jährige Wiener wurde am Samstag, 10. Oktober, in Wien vom Jugendrat für Österreich einstimmig gewählt und tritt mit sofortiger Wirkung sein Amt an. Die Wahl wurde notwendig, da der bisherige Vorsitzende, Christian Weigele (EJ Niederösterreich) im Juni sein Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt hat.

Thomas Nanz, der auch Vorsitzender der EJ Wien ist, nahm die Wahl „mit großer Freude an“ und bedankte sich für das Vertrauen der Delegierten. Der kommenden Besetzung der Jugendpfarrstelle sehe er “mit großer Spannung” entgegen und möchte hier die EJÖ bestmöglich vertreten. Nanz kündigte auch an, dass er für das Amt nur bis zum Ende der aktuellen Funktionsperiode im Juni 2021 zur Verfügung stehe.

In seine bisherige Funktion als stellvertretender Vorsitzender der EJÖ folgt Judith Schrödl (EJ Niederösterreich), die bisher Mitglied der Jugendleitung für Österreich (JULÖ) war. Die dadurch freigewordene Funktion innerhalb der Jugendleitung wird Benedikt Schobesberger von der EJ Oberösterreich übernehmen.

Thomas Nanz hat Verfahrenstechnik an der TU Wien studiert und beschäftigt sich derzeit im Rahmen seiner Dissertation mit der Verbesserung des Hochofen-Prozesses. Seit seiner Konfirmation arbeitet er ehrenamtlich in der Pfarrgemeinde Wien-Ottakring und auch in der Diözese Wien mit, wo er seit 2014 den Vorsitz der EJ Wien innehatte. Auf Burg Finstergrün ist er gerne beim Aufbaulager dabei oder leitet die Jugendfreizeit “Go Wild”. Seine Freizeit verbringt er gerne in den Bergen oder bei Treffen mit Freunden.

ISSN 2222-2464

Diesen Beitrag teilen

Schlagworte

EJÖ

Newsletter abonnieren

Der Newsletter von evang.at mit den wichtigsten Nachrichten des Evangelischen Pressedienstes (epd) ist kostenlos und erscheint in der Regel einmal pro Woche am Mittwoch.