• Start
  • Themen
  • Nachrichten
  • Special Olympics: Silber und Bronze für die Sportler aus dem Diakoniewerk Gallneukirchen

Special Olympics: Silber und Bronze für die Sportler aus dem Diakoniewerk Gallneukirchen

Gallneukirchen (epd Ö) – Mit drei Medaillen – zweimal Silber, einmal Bronze – kehrten die drei Sportler Kurt Engleder, Thomas Hinterstoisser und Arnold Schenkenfelder aus der Sektion Behindertensport des SV Gallneukirchen von den interna-tionalen Special Olympics in den USA zurück. Bei den Winterspielen vom 7. bis 13. Februar in Boise/Idaho waren die drei Sportler, die im Diakoniewerk Gallneukirchen leben und arbeiten, in der Disziplin Schneeschuh-Lauf angetreten. Arnold Schenkenfelder gewann Silber über 400 Meter, Thomas Hinterstoisser Silber über 100 Meter und Kurt Engleder Bronze über 25 Meter.

Trainerin Regina Trucksess ist mit ihren Sportlern sehr zufrieden: „Besonders gefreut hat es mich, dass die Athleten auf allen ihren Laufstrecken, auch dort, wo sie keine Medaillen gewannen, Bestleistungen erzielten.“

Im Rahmen eines Faschingsfestes in der Tennishalle in Gallneukirchen, die das Wohnhaus Friedenshort des Diakoniewerks ausgerichtet hatte, wurden die Sportler am 16. Februar offi-ziell zu Hause willkommen geheißen. Gallneukirchens Vize-Bürgermeisterin Gisela Gabauer-Dorninger freute sich mit den Sportlern: „Wir sind sehr stolz auf euch und eure Leistungen. Im Namen der Stadt Gallneukirchen gratulieren wir euch ganz herzlich!“ Und Heinz Thaler, Obmann der Sektion Behindertensport und Vorstand im Diakoniewerk, erklärte: „Für mich ist es schön zu beobachten, wie mit der Erbringung einer sportlichen Leistung und mit dem sportlichen Erfolg auch die Persönlichkeit mit wächst. Das ist bei unseren Olympioniken ge-nauso wie bei anderen Leistungssportlern.“

Einen Bericht über die Special Olympics sendet ORF 1 am Samstag, 21. Februar, um 18.10 Uhr.

ISSN 2222-2464