Sibiu: Jüdischer Segen für die Vollversammlung

Sibiu (epd Ö) – Auch Repräsentanten des Judentums und des Islam sind auf der Dritten Europäischen Ökumenischen Versammlung in Sibiu zu Wort gekommen. So erklärte ein Vertreter des russischen Judentums am Donnerstag, 6. September, in einem Grußwort vor dem Plenum der Versammlung: „Der Herr segne die Angehörigen der abrahamitischen Religionen“ und stimmte zu Ehren der Anwesenden ein hebräisches Lied an.

 

Der Mufti von Rumänien verwies darauf, dass die traditionell gute interreligiöse und interkulturelle Situation in seinem Land ein Modell darstelle und hob hervor: „Das Wesen der drei monotheistischen Religionen besteht in Liebe, Achtung und Schutz der Menschenwürde und der Menschenrechte.“ Gleichzeitig distanzierte er sich unter großem Beifall des Plenums von „extremistischen religiösen Bewegungen, die Feindseligkeit hervorrufen“.

ISSN 2222-2464