SAAT-Schwerpunkt Urlaub: Nichtstun oder Freizeitstress?

Das Juni-Heft der SAAT widmet sich u.a. dem Abenteuer Urlaub.
Das Juni-Heft der SAAT widmet sich u.a. dem Abenteuer Urlaub.

Die Juni-Ausgabe der SAAT bietet wieder jede Menge Lesevergnügen

Wien (epdÖ) – Mountainbiketour am Vormittag, Schlacht am kalten Buffet zu Mittag, nachmittags ein paar Pool-Spiele und abends tanzen bis zum Umfallen! Wer einen Urlaub bucht, tut dies heute oft mit hohen Erwartungen, denn immerhin geht es um die vermeintlich schönsten Tage des Jahres. Die Juni-Ausgabe der SAAT widmet ihren Themenschwerpunkt diesmal dem „Abenteuer Urlaub. Auf der Suche nach dem Glück“. Wie sieht er aus, der perfekte Urlaub: süßes Nichtstun oder Freizeitstress von früh bis spät?
„So! kann Kirche“ – die neue Werbekampagne der Diözese Steiermark sorgt für Furore. Was es mit Plakatsprüchen wie „Pfarrer verstehen nix vom Leben“ oder „Frauen haben hier nix zu melden“ auf sich hat, lesen Sie in der aktuellen SAAT. Dazu ein Rückblick auf den 34. Evangelischen Kirchentag in Hamburg, ein Portrait des neuen ghanaischen Pfarrers in Wien Seth Adzokatse und jede Menge Lesevergnügen mit den SAAT-Kolumnen Theologie, „kurz ausgelegt“, Literatursalon, Filmkritik, „Gut zu wissen“ und dem Rätsel-Gewinnspiel.

Erhältlich ist die SAAT im Jahresabonnement zum Preis von 24,50 Euro im Evangelischen Presseverband:ta.gn1513539346ave@v1513539346pe1513539346 oder online unter: shop.evang.at/
Die aktuelle Ausgabe kann hier „online“ gelesen werden: bit.ly/saat_06_13

ISSN 2222-2464