Reformierter Landessuperintendent hofft auf „neue ökumenische Wege“

Neumann: „In jeden neuen Papst werden besondere Erwartungen gesetzt“

Wien (epd Ö) – Anlässlich der Wahl des Papstes hat der reformierte Landessuperintendent Mag. Wolfram Neumann in einem Telegramm an Kardinal Christoph Schönborn Segenswünsche der Evangelischen Kirche H.B. übermittelt. In jeden neuen Papst würden besondere Erwartungen gesetzt. „Wir wünschen Ihnen und uns, dass sich mit der Wahl Benedikt XVI. auch neue ökumenische Wege eröffnen“, schreibt Neumann.

ISSN 2222-2464