Reformierte Kritik am neoliberalen Wirtschaftssystem

Synode H.B. nimmt Bekenntniserklärung des Reformierten Weltbundes an

Wien (epd Ö) – Die Synode der Evangelischen Kirche H.B. in Österreich hat am Mittwoch, 27. Oktober, die Bekenntniserklärung des Reformierten Weltbundes von Accra einstimmig angenommen und empfiehlt den Gemeinden, sich mit dem Dokument auseinander zu setzen. Am 11. August dieses Jahres hatte die Generalversammlung des Reformierten Weltbundes eine Bekenntniserklärung verabschiedet. Unter dem Titel „Bund für wirtschaftliche und ökologische Gerechtigkeit“ wird das derzeit dominierende neoliberale Wirtschaftssystem als menschenverachtend und gottlos verurteilt. Der Reformierte Weltbund ruft darin die Mitgliedskirchen auf, dieses Bekenntnis sowohl auf regionaler wie auf lokaler Ebene in konkretes Handeln umzusetzen. Der nächste reformierte Gemeindetag im Frühjahr 2005 wird sich ebenfalls mit dieser Thematik beschäftigen.

ISSN 2222-2464