Reformationsparty in Graz

Etwa 600 Besucher kamen zum Music Festival f:eva der Evangelischen Jugend Steiermark im Grazer Stadtpark. Foto: EJ Steiermark
Etwa 600 Besucher kamen zum Music Festival f:eva der Evangelischen Jugend Steiermark im Grazer Stadtpark. Foto: EJ Steiermark

Evangelische Jugend Steiermark lud zu Festival in Grazer Stadtpark

Wien (epdÖ) – Zu Family Picknick und Music Festival lud die Evangelische Jugend Steiermark am Samstag, 1. Juli, in den Grazer Stadtpark. 600 Besucher und Besucherinnen folgten dem Ruf zum „f:eva-Festival“ nahe der Grazer Burg und kamen dabei voll auf ihre Kosten.

Outdoor-Games, Hüpfburg, Kinderschminken, Slackline und vieles mehr standen ab Mittag beim Family Picknick auf dem Programm. Am Nachmittag sorgten unter anderem die Elektro-Pop-Formation „Johann Sebastian Bass“ und die steirischen Ska-Punker von „Gnackwatschn“ für Unterhaltung. Der steirische Staatsmeister im Poetry Slam, Christoph Steiner, las aus seinen Texten.

Melanie Gröbl, die als Mitarbeiterin der Evangelischen Jugend gemeinsam mit Jugendreferent Dominik Knes das Festival organisiert hatte, zeigte sich begeistert von der Stimmung: „Kirche kann auch im Park stattfinden. Als Evangelische Jugend wollten wir einmal ganz groß auftreten und haben uns für dieses Open Air Festival im Stadtpark entschieden. Genial, dass so viele junge Leute mit verschiedensten religiösen Hintergründen gekommen sind, um mit uns eine richtige Reformationsparty zu feiern.“

Schlagworte: |

ISSN 2222-2464