PfarrerInnentagung 2014 beschäftigt sich mit Bildung

Mit dem Jahr der Bildung 2015 beschäftigen sich die Pfarrrerinnen und Pfarrer auf ihrer Tagung in Neusiedl am See.
Mit dem Jahr der Bildung 2015 beschäftigen sich die Pfarrrerinnen und Pfarrer auf ihrer Tagung in Neusiedl am See.

Referate, Workshops und Diskussionen beleuchten das Thema

Neusiedl am See (epdÖ) – Unter dem Motto „Bildung – Herausforderung für die Kirche“ steht die diesjährige gesamtösterreichische PfarrerInnentagung im burgenländischen Neusiedl am See. Das Jahr 2015 haben die Evangelischen Kirchen in Österreich zum „Jahr der Bildung“ ernannt. In Referaten, Diskussionen und Workshops soll vom 25. bis zum 28. August der Stellenwert der Bildung für die Evangelischen Kirchen in Geschichte und Gegenwart beleuchtet werden.

Mit „Veränderungen der europäischen Bildungslandschaft allgemein“ beschäftigt sich Henning Schluss, Universitätsprofessor für empirische Bildungsforschung und Bildungstheorien (Uni Wien) am 26. August. „Veränderungen der evangelischen Bildungslandschaft in Österreich“ nimmt die Direktorin der Evangelischen Akademie Wien, die Kulturwissenschaftlerin Kirsten Beuth, in den Fokus. Eine anschließende Podiumsdiskussion geht der Frage nach, welche Herausforderungen es für Kirche und Gemeinde im Bereich Bildung gibt

Am 27. August stehen Glaubenskurse im Mittelpunkt. Gemeinsam soll der Frage nachgegangen werden, wie Glaubensbildung in der Gemeinde funktionieren kann, ExpertInnen werden anschließend bei einer Podiumsdiskussion Fragen zum Thema Glaubenskurse beantworten. Oberkirchenrat Karl Schiefermair bietet dann am 28. August erste Einblicke ins bevorstehende Jahr der Bildung. In Kleingruppen können Fragen, Anregungen, Wünsche und Pläne diskutiert und später weitergegeben werden. In diesem Jahr findet bei der PfarrerInnentagung auch ein internationaler Austausch statt: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fahren ins nahegelegene Sopron (Ungarn), um dort mit der evangelischen Gemeinde und Vertretern des evangelischen Gymnasiums ins Gespräch zu kommen.

Im Vorfeld der gesamtösterreichischen PfarrerInnentagung versammelt sich der Verein Evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer in Österreich (VEPPÖ) zu seiner alljährlichen Vollversammlung in Neusiedl am See. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Wahl eines Obmanns. Der bisherige Obmann, Pfarrer Stefan Schumann, wird sich erneut der Wahl stellen.

Schlagworte: | |

ISSN 2222-2464