Pfarrerinnen und Pfarrer auf dem Weg des Buches

Gesamtösterreichische PfarrerInnentagung 2009 in Gosau

Gosau, (epd Ö) – „Der Weg des Buches “ ist das Thema der diesjährigen gesamtösterreichischen PfarrerInnentagung, vom 31. August bis 3. September in Gosau, einem Höhepunkt des evangelischen Pilgerwegs.
Neben Arbeitsgruppen zum Erfahrungsaustausch der PfarrerInnen, einer Arbeitseinheit zum Thema „Evangelisch Pilgern?“ mit ExpertInnen aus Loccum/Deutschland und einem Gespräch mit dem österreichischen Soziologen Roland Girtler bietet das Programm viel touris-tisch Interessantes aus der Region. So eine Fahrt mit der Gosaukammbahn und einen Panoramablick über Gosaukamm, Dachstein und Tennengebirge, einen Laternenzug, einen nostalgischen Spaziergang durch Gosau mit kirchengeschichtlichen Informationen, eine ebenfalls kirchengeschichtlich ausgerichtete Stadtbesichtigung von Hallstatt, eine Seefahrt auf dem Hallstätter See sowie eine von Bergführern geführte Wanderung zur Seekarkirche.
Auch das Theaterstück „Protestanten!“ der Leoganger Gruppe Ortszeit steht auf dem Programm. Ebenso wird ein Kinderprogramm geboten, gestaltet von Christina Günther-Fiedler und Anita Daxinger.
Die Tagung wird von zahlreichen Andachten und Gottesdiensten begleitet. Ein Morgengebet gestaltet der reformierte Superintendent Thomas Hennefeld, ein Mittagsgebet der Rektor des Predigerseminars Gerhard Harkam, Abendgebete werden mit dem Gosauer Pfarrer Dirk Fiedler und Oberkirchenrätin Hannelore Reiner gefeiert. An einem Gottesdienst bei der See-karkirche wirken die Wiener Krankenhausseelsorgerin Pfarrerin Margit Leuthold, die Direktorin des Bibelhauses Jutta Henner und Oberkirchenrat Karl Schiefermair mit, der Abschluss-gottesdienst mit Bischof Michael Bünker findet am Ufer des Gosausees statt.
Unmittelbar vor Beginn der PfarrerInentagung hält der Verein Evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer in Österreich (VEPPÖ) seine jährliche Hauptversammlung ab.

ISSN 2222-2464