Ökumenisches Sozialwort jetzt auch auf Englisch

Sturm: Ein Beitrag der Kirchen in Österreich zur Entwicklung eines „sozialen Europa“ und für weltweite Gerechtigkeit

Wien (epd Ö) – Das Sozialwort des Ökumenischen Rates der Kirchen in Österreich liegt nun gedruckt auch auf Englisch vor. Mit dem „Social Mission statement“ wollen die Kirchen in Österreich einen Beitrag zur Entwicklung eines „sozialen Europa“ und für weltweite Gerechtigkeit leisten, betonte der evangelische Bischof Herwig Sturm, der Vorsitzende des Ökumenischen Rates der Kirchen in Österreich. Auf Grund der großen Nachfrage aus dem Ausland habe sich der Ökumenische Rat der Kirchen in Österreich entschlossen, eine englische Übersetzung herauszubringen. Sie wird bei internationalen Begegnungen vorgestellt werden.

So wird das „Social Mission statement“ im Rahmen einer internationalen Tagung der Evangelisch-methodistischen Kirche am Samstag, 4. März, im Wiener Don Bosco-Haus präsentiert. Die Inhalte werden in die Überlegungen für die neuen „Sozialen Grundsätze“ der Evangelisch-methodistischen Kirche weltweit einfließen – einem grundlegenden Dokument der Kirche, das Teil der Kirchenordnung ist und das zu den sozialen Herausforderungen der Gegenwart Stellung nimmt.

Bei der jüngsten Tagung der gemeinsamen Arbeitsgruppe der „Konferenz Europäischer Kirchen“ (CEC) und von „Eurodiaconia“ Mitte Februar in Wien wurde ebenfalls das Sozialwort auf Englisch vorgestellt. Die Vertreter der Kirchen aus ganz Europa betonten, dass sie diese einzigartige ökumenische Initiative in ihre Kirchen übertragen wollen. Thema des Treffens waren die zu stärkende soziale Dimension der Lissabon-Strategie, die EU-Dienstleistungsrichtlinie und das EU-Grünbuch zu „mental health“.

Das 2003 erschienene Sozialwort des Ökumenischen Rates der Kirchen ist eine gemeinsame Stellungnahme von Kirchen westlicher und östlicher Tradition zu den sozialen und gesellschaftlichen Herausforderungen. Es richtet sich an die Gesellschaft wie auch an die Kirchen gleichermaßen. Das „Social Mission Statement“ ist auch abrufbar unter www.sozialwort.at.

ISSN 2222-2464