Ökumenischer TV-Gottesdienst zum Reformationsjubiläum

ORF2 und ZDF übertragen am Ersten Adventsonntag den ökumenischen Festgottesdienst aus der evangelischen Versöhnungskirche Linz-Dornach. Foto: epd/Uschmann
ORF2 und ZDF übertragen am Ersten Adventsonntag den ökumenischen Festgottesdienst aus der evangelischen Versöhnungskirche Linz-Dornach. Foto: epd/Uschmann

ORF2 überträgt Adventgottesdienst live aus Versöhnungskirche in Linz

Linz (epdÖ) – Einen einzigartigen und besonderen Gottesdienst überträgt ORF2 am ersten Adventwochenende. Zu Beginn des Reformationsjubiläumsjahres 2017 – 500 Jahre Reformation – feiern vier Konfessionen in ökumenischer Verbundenheit am 27. November in der evangelischen Versöhnungskirche in Linz-Dornach Gottesdienst.

„Im Licht der Versöhnung gesehen“ – unter dieser Überschrift feiern die Evangelische Kirche A.B., die Evangelische Kirche H.B., die Evangelisch-methodistische Kirche und die Römisch-katholische Kirche gemeinsam. Den Gottesdienst gestalten unter anderen der lutherische Bischof Michael Bünker, der für die Ökumene zuständige Bischof der Römisch-katholischen Kirche, Manfred Scheuer, der Landessuperintendent der Evangelischen Kirche H.B., Thomas Hennefeld, sowie Stefan Schröckenfuchs, Superintendent der Evangelisch-methodistischen Kirche.

Übertragen wird der Gottesdienst aus Linz am 1. Advent, 27. November, um 9.30 Uhr auf ORF2 und im ZDF.

ISSN 2222-2464