Oberwart: Schokolade zum Reformationsjubiläum

Spezielle Schokoladen zum Reformationsjubiläum können über das Pfarramt A.B. in Oberwart bezogen werden. (Foto: Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Oberwart)
Spezielle Schokoladen zum Reformationsjubiläum können über das Pfarramt A.B. in Oberwart bezogen werden. (Foto: Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Oberwart)

Zotter-Schokoladen um 3 Euro pro Stück erhältlich

Oberwart (epdÖ) – Mit besonderer Schokolade werben die Evangelische Pfarrgemeinde Oberwart und Pfarrerin Sieglinde Pfänder für das Reformationsjubiläumsjahr 2017. Anlässlich 500 Jahre Reformation hat die Künstlerin Claudia Jäger Designs für die Verpackungsschleifen kreiert, die auf das Jubiläumsjahr verweisen. Die Schokolade kommt aus der Schokoladenmanufaktur Zotter.

Zu erwerben sind die Schokoladeriegel um 3 Euro pro Stück. Unterstützung bekommt Pfarrerin Pfänder von Selina, die mit einem offenen Rücken geboren wurde und deshalb im Rollstuhl sitzt. „Selina klebt bei uns die Schleifen auf die Zotterschokolade, sie verdient sich damit selbständig ihren Lebensunterhalt“, erklärt Pfarrerin Pfänder.

Die Schokoladeriegel können über das Pfarramt Oberwart bestellt und bezogen werden. Ab zehn Stück ist es möglich, die „Reformations-Schokolade“ per Post zugeschickt zu bekommen. Kontakt: ta.wo1508745642bahcs1508745642ilegn1508745642ave@e1508745642ciffo1508745642 oder 03352/32 283.

Schlagworte:

ISSN 2222-2464