„Nicht vom Brot allein“

Was nährt uns, wenn im Alltag Durststrecken kommen? Antworten darauf findet der TV-Gottesdienst am 27. Oktober aus Jenbach. Foto: epd/Uschmann
Was nährt uns, wenn im Alltag Durststrecken kommen? Antworten darauf findet der TV-Gottesdienst am 27. Oktober aus Jenbach. Foto: epd/Uschmann

TV-Gottesdienst zum Reformationsfest aus Jenbach

Jenbach (epdÖ) – Der TV-Reformationsgottesdienst „Nicht vom Brot allein“ wird heuer am Sonntag, 27. Oktober, live aus Jenbach in Tirol übertragen. Die Jenbacher Pfarrerin Andrea Petritsch macht sich manchmal mit den Kindern aus ihrer Pfarrgemeinde zu einer Wanderung in die Tiroler Bergwelt auf. Dann ist es gut, wenn alle etwas Proviant in ihre Rucksäcke gepackt haben. Für die Pfarrerin ist dies ein Bild, das sich auch auf das Leben übertragen lässt. Was nährt uns, wenn im Alltag Durststrecken kommen? Was brauche ich für meine Lebenswanderung unbedingt und was ist nur unnötiger Ballast? Das gilt auch für den Glauben und Kirche – wie es der Reformator Martin Luther eindrucksvoll gezeigt hat.

„Wenn ich durchs Leben wandere, habe ich sozusagen meinen Lebensrucksack und den fülle ich mit dem, was mir wichtig ist. Auch was ich für mich brauche und was ich während meines Lebens bekomme, steckt in diesem Rucksack“ predigt Pfarrerin Petritsch. Und dann verraten MitarbeiterInnen und auch die Pfarrerin, was in ihrem „Lebensruck“ alles drin steckt. „Die Frage aber ist: haben wir das, was auch in schwierigen Lebenssituationen hilft? Jesus hat ein gutes Maß gegeben.“

Diese Fragen bespricht sie immer wieder mit den Kindern in der Pfarrgemeinde und diesen Fragen geht sie im Gottesdienst nach – zusammen mit den Kindern. Der bekannte deutsche Kinderliedermacher Reinhard Horn begleitet den Gottesdienst musikalisch und hat speziell für den Gottesdienst Lieder komponiert und mit den Kindern eingeübt. Mit der Gemeinde feiert auch die Gemeindepädagogin Ulli Jung.

„Nicht vom Brot allein“, 27. Oktober um9:30 Uhr im ORF und ZDF live aus der Evangelischen Pfarrgemeinde Jenbach/Tirol.

Schlagworte: | |

ISSN 2222-2464