Neue Seminarreihe für Ehrenamtliche

Im Vorfeld der Gemeindevertretungswahlen startet die Evangelische Kirche eine Ausbildungsreihe für Ehrenamtliche. Foto: epd / M. Uschmann
Im Vorfeld der Gemeindevertretungswahlen startet die Evangelische Kirche eine Ausbildungsreihe für Ehrenamtliche. Foto: epd / M. Uschmann

Unterstützung und Qualifizierung für Gemeindevertretungswahlen

Wien (epdÖ) – Im Hinblick auf die bevorstehenden Gemeindevertretungswahlen im April 2018 und die damit zu vergebenden Positionen startet die Evangelische Kirche A.B. eine Seminarreihe für Ehrenamtliche, die aus vier Modulen besteht.

Unter dem Motto „Ehrenamtliches Engagement – unterstützt und qualifiziert“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, was es bedeutet, „für meine Gemeinde aktiv zu werden“ sowie „zusammen mit anderen zu arbeiten“ und beschäftigen sich mit „Ich bin gewählt – und andere auch“ sowie mit dem Thema „Evangelische wählen: Demokratie leben“.

Während der vier Module, die von Oberkirchenrätin Gerhild Herrgesell und Pfarrerin Margit Leuthold geleitet werden, setzen sich die KursteilnehmerInnen mit zentralen Fragen des ehrenamtlichen Engagements auseinander. Beim ersten Modul, das am 17. und 18. November stattfinden wird, geht es etwa um die Fragen „Was bedeutet Ehrenamt für mich?“, „Was motiviert mich persönlich?“ und „Wie kann ich mich einbringen?“.

Die Module finden abwechselnd in Wien (Ibis Wien Mariahilf, Mariahilfergürtel 22-24, 1060 Wien) und in Linz (Ibis Linz City, Kärntner Straße 18-20, 4020 Linz) statt. Die weiteren Termine sind 23. und 24. März 2018 (Modul 2, „Zusammen mit anderen arbeiten“, Linz), 29. und 30. Juni 2018 (Modul 3, „Evangelische wählen: Demokratie leben“, Linz) sowie 23. und 24. November 2018 (Modul 4, „Ich bin gewählt – und andere auch“, Wien).

„Die Kosten der Seminarreihe sowie auch die Kosten für Hotel und Verpflegung werden von der Gesamtkirche übernommen“, betont Oberkirchenrätin Herrgesell. „Einzig die Reisekosten müssen von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selber getragen werden.“

Eine Anmeldung zu den Seminaren ist bis zum 10. Oktober 2017 ausschließlich per Mail an möglich.

Den Informationsfolder können Sie hier herunterladen.

ISSN 2222-2464