„Mut tut gut“: „Offenes Fest des Glaubens“

Fest des Glaubens: Detail aus dem Veranstaltungsplakat
Fest des Glaubens: Detail aus dem Veranstaltungsplakat

Mit Margot Käßmann und Michael Bünker – Sonntag, 17.00 Uhr, im Museumsquartier

Wien (epd Ö) – Zum „Offenen Fest des Glaubens“ lädt die Evangelische Kirche in Wien am kommenden Sonntag ins Museumsquartier. Unter dem Titel „Mut tut gut“ wird die frühere Bischöfin und Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Margot Käßmann, gemeinsam mit Bischof Michael Bünker einen Gottesdienst gestalten, der „zur Zivilcourage ermutigen“ soll, so die Veranstalter. Bei freiem Eintritt erwartet der Wiener Superintendent Hansjörg Lein rund 500 BesucherInnen, die am Sonntag mit frühlingshaftem Wetter belohnt werden dürften.

„Wir richten uns mit dieser Veranstaltung an alle, die sich für die evangelische Kirche interessieren“, sagt der Superintendent im Gespräch mit epd Ö. Frauen, Männer und Jugendliche sollen hier einen „ermutigenden und fröhlichen Rahmen finden für Impulse, Begegnung und Vernetzung untereinander“. Lein freut sich, „dass wir erstmals als evangelische Kirche im Jahr des Ehrenamts so ein offenes Fest anbieten können. Eingeladen sind alle, denen der Einsatz für eine Welt der Gerechtigkeit, des Friedens und der Bewahrung der Schöpfung wichtig ist. Bei dem Fest können sie erleben: Wir sind nicht nur Einzelne, wir sind viele! Im rhythmischen Gottesdienst mit Margot Käßmann lassen wir uns zur Zivilcourage stärken durch die Kraft des Glaubens.“

Nach dem Gottesdienst wird Margot Käßmann in einer Talkshow mit der ORF-Journalistin Renata Schmidtkunz zu gesellschaftlichen Fragen Stellung nehmen (18.30 Uhr), wobei sich auch das Publikum in die Diskussion einschalten kann. Ab 19.45 Uhr wird live „World Music“ gespielt. Beim „Herder“-Büchertisch wird Margot Käßmann ihre Bücher signieren. Mehr über die evangelische Kirche erfahren Interessierte direkt bei einem eigenen Info-Tisch. Ein neuer Film informiert über die Arbeit von Ehrenamtlichen in Wien. Die BesucherInnen können bei dem Fest, das in der Ovalhalle und im Innenhof des Museumsquartiers stattfindet, auch T-Shirts, Schals und USB-Sticks mit der Aufschrift „Mut tut gut – Evangelische Kirche in Wien“ erwerben. Organisiert wird das Fest von der Evangelischen Öffentlichkeitsarbeit Wien unter der Leitung von Pfarrerin Gabriele Lang-Czedik.

(„Mut tut gut – Offenes Fest des Glaubens“, Sonntag, 13. März, 17.00 bis 21.00 Uhr, Museumsquartier Wien)

ISSN 2222-2464