„Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?“

„Kreuzklang“ am Karfreitagabend mit Bischof Michael Bünker und MusikerInnen der Johann-Sebastian-Bach-Musikschule

Wien (epdÖ) – „Kreuzklang“, die bereits zur Tradition gewordene Karfreitags-Meditation von und mit Bischof Michael Bünker und MusikerInnen der Johann-Sebastian-Bach-Musikschule, findet am Karfreitag, 6. April, um 20.00 Uhr in der Lutherischen Stadtkirche (Dorotheergasse 18) unter der musikalischen Leitung von Hanns Christian Stekel statt. Auf dem Programm stehen in diesem Jahr Kompositionen der klassischen Moderne: Ein Akkordeon, ein Saxophon, eine Klarinette, eine Gitarre, Streicher solo und ein Sprecher ertönen nacheinander aus der Stille. „Die besonderen Klangmöglichkeiten und Farben jedes Soloinstrumentes schaffen Raum für Gefühle und Gedanken über Einsamkeit, Isolation und deren Überwindung. Sie geben Kraft und machen Mut zur Begegnung“, heißt es in der Einladung.

ISSN 2222-2464