Mai-SAAT: „Maria Theresia und die Protestanten“

„Maria Theresia und die Protestanten“ – die SAAT berichtet über eine Zeit, in der es lebensgefährlich war, in Österreich evangelisch zu sein. Es war die Zeit, als Österreichs wohl berühmteste Kaiserin, Maria Theresia, herrschte. Lesen Sie mehr in der Mai-Ausgabe der „SAAT. Evangelische Zeitung in Österreich“.
„Maria Theresia und die Protestanten“ – die SAAT berichtet über eine Zeit, in der es lebensgefährlich war, in Österreich evangelisch zu sein. Es war die Zeit, als Österreichs wohl berühmteste Kaiserin, Maria Theresia, herrschte. Lesen Sie mehr in der Mai-Ausgabe der „SAAT. Evangelische Zeitung in Österreich“.

Nachrichten aus dem evangelischen Leben

Wien (epdÖ) – Vor 300 Jahren, am 13. Mai 1717 wurde Kaiserin Maria Theresia geboren. So herausragend ihre Errungenschaften auch waren – ihre Geschichte mit den Evangelischen war kein Ruhmesblatt, ganz im Gegenteil. Lesen Sie dazu mehr in der aktuellen Ausgabe der „SAAT. Evangelische Zeitung für Österreich“.

Das Reformationsjubiläum steht unter Volldampf – Ausstellungen, Konzerte, Vorträge und Feste. Wie „2017 – Freiheit und Verantwortung“ im Religionsunterricht erlebt wird, erfahren Sie in der Mai-Ausgabe. Darüber hinaus berichtet die SAAT über aktuelle Ausstellungen, über den Deutschen Evangelischen Kirchentag und über den Konfirmations-Fernsehgottesdienst aus dem Burgenland. Dazu wieder eine spannende Buchrezension, ein interessanter Filmtipp, eine inspirierende Bibelauslegung und vieles mehr. Ein Abonnement der SAAT kann für 27 Euro im Jahr unter ta.gn1513442981ave@v1513442981pe1513442981 oder direkt hier bestellt werden.

Schlagworte:

ISSN 2222-2464