Lange Nacht der Museen: Evangelisches in Wien und Klagenfurt

Zu Ausstellungen laden das Wiener Bibelzentrum und die Klagenfurter Galerie de La Tour in der Langen Nacht der Museen. Foto: ORF/Hans Leitner
Zu Ausstellungen laden das Wiener Bibelzentrum und die Klagenfurter Galerie de La Tour in der Langen Nacht der Museen. Foto: ORF/Hans Leitner

Programm in Bibelzentrum und Galerie de La Tour

Klagenfurt/Wien (epdÖ) – Zur Eröffnung der Ausstellung „Das Tier in mir“ lädt die Klagenfurter Galerie de La Tour im Rahmen der Langen Nacht der Museen am Samstag, 6. Oktober. Dabei loten die KünstlerInnen die Frage nach dem Verhältnis zwischen Tier und Mensch aus und welchen Tieren sie sich besonders verwandt fühlen. Die KünstlerInnen des Atelier de La Tour inszenieren gemeinsam mit Schauspielerin und Regisseurin Katrin Ackerl Konstantin die Liveperformance „Maskenbild“, Autor Jürgen Ceplak liest aus eigenen Texten.

Der lange Weg durch die Wüste ist der Schwerpunkt der diesjährigen Langen Nacht der Museen im Wiener Bibelzentrum. „Mit Gott durch die Wüste“ geht es für Kinder ab 18.00, für die Erwachsenen stehen ab 19.30 Uhr Kurzführungen durch die aktuelle Sonderausstellung „Mit Gott in die Freiheit“ und ab 20.30 Führungen zur Geschichte der Bibel am Programm. Dem Motto „Von den Fleischtöpfen Ägyptens ins Land, wo Milch und Honig fließen…“ folgend, bietet zudem ein biblisches Buffet Kostproben und Stärkung für eine lange Nacht.

Das Ticket für die Lange Nacht der Museen (15 €, ermäßigt 12 €) ermöglicht österreichweit den Eintritt in alle teilnehmenden Einrichtungen. Die Veranstaltung findet zum 19. Mal statt und dauert von 18 Uhr abends bis ein Uhr früh. Weitere Informationen: https://langenacht.orf.at/

Schlagworte: | | |

ISSN 2222-2464