Landesausstellung Fresach: Mehr als 10.000 BesucherInnen

Bereits über 10.000 Besucher haben sich die historischen Exponate der Ausstellung in Fresach angesehen.
Bereits über 10.000 Besucher haben sich die historischen Exponate der Ausstellung in Fresach angesehen.

Bereits einen Monat nach Eröffnung 10.000ste Besucherin begrüßt

Fresach (epdÖ) – Bereits einen Monat nach Eröffnung der Kärntner Landesausstellung „Glaubwürdig bleiben – 500 Jahre protestantisches Abenteuer“ in Fresach konnte der Kärntner Superintendent Manfred Sauer die 10.000ste Besucherin begrüßen. Die Druckereibesitzerin Edith Bauer aus Graz zeigte sich am 8. Juni vor allem von dem originalgetreuen Nachbau der Druckerpresse aus der Zeit der Reformation angetan. Auch vom historischen Bethaus und den jugendlichen Guides, die vor Ort führen, war die Grazerin sichtlich begeistert.

Die Landesausstellung zeigt noch bis 31. Oktober eine Vielzahl an wertvollen historischen Exponaten, die in dieser Konzentration eine Einmaligkeit darstellen. Ebenfalls eine Österreichpremiere: Jugendliche fungieren während der Ausstellung als KulturvermittlerInnen.

ISSN 2222-2464