„kreuz und quer“ über Alltag auf Wiener Leukämie-Station

ORF-Sendung über die Menschen auf der Krebsstation 18i des Wiener AKHs. (Foto: wikimedia.com/Funke)
ORF-Sendung über die Menschen auf der Krebsstation 18i des Wiener AKHs. (Foto: wikimedia.com/Funke)

Porträt über Patienten, Ärzte und evangelischen Seelsorger

Wien (epdÖ) – Ein sehenswertes und einfühlsames Porträt der Krankenstation 18i im Allgemeinen Krankenhaus Wien (AKH Wien), ihrer PatientInnen und ihrer MitarbeiterInnen zeigt die ORF-Sendung „kreuz und quer“ am 26. August in ORF2 und am 27. August in ORF III. „Regisseur Jonny Roth fängt die Atmosphäre dieser Krankenhauswelt ein und stellt die Größe und Anonymität des Hauses den konkreten Lebensgeschichten von Patienten der Station 18i gegenüber“, heißt es in der Presseaussendung zur Fernsehreportage.

Die Station 18i im AKH Wien betreuut Patientinnen und Patienten, die an Leukämie erkrankt sind. Die Diagnose Blutkrebs stelle Menschen vor eine große Herausforderung, das ganze Leben werde völlig umgekrempelt, es komme zu einer Zäsur, mit der umgegangen werden müsse, so die „kreuz und quer“-Redaktion. „Das Ringen zwischen Hoffnung und Verzweiflung, auch zwischen Glaube und Unglaube im religiösen Sinn, zeigt jedoch, dass Menschen gerade in solchen Grenzsituationen zu ihrer wahren Größe wachsen können. Es ist möglich, zu neuer und tieferer Gelassenheit zu finden – und zu einer Neuordnung der Prioritäten im Leben. Mit diesem neuen Blick auf das Leben kann auch gesunder Humor seinen Platz haben.“

Einer der porträtierten Mitarbeiter ist der evangelische Krankenhauspfarrer und klinische Seelsorger Arno Preis. Er hat nicht nur lange Erfahrung in der Begleitung erkrankter Menschen, sondern kennt auch das „System Krankenhaus“ mit seinen Vor- und Nachteilen.

Die „kreuz & quer“-Sendung „Station 18i Über Leben“ wird am Dienstag, 26. August um 22.30 Uhr auf ORF2 ausgestrahlt und am 27. August um 20.15 Uhr auf ORF III wiederholt. Darüber hinaus kann die Sendung bis sieben Tage nach Ausstrahlung in der TVthek des ORF nachgesehen werden: tvthek.orf.at

Schlagworte: | |

ISSN 2222-2464