Kirchen in Österreich rufen zur Teilnahme an Europawahl auf

ÖRKÖ: Demokratische Gestaltung Europas ist „kostbares Gut“

Wien, (epd Ö) – Auch der Ökumenische Rat der Kirchen in Österreich (ÖRKÖ) hat zur Teilnahme an der Europawahl aufgerufen. „Die Kirchen Österreichs überwinden Grenzen und stiften Frieden im Geiste Jesu Christi. Die Wahlen zum Europäischen Parlament ermöglichen allen wahlberechtigten Menschen, an diesen Zielen verantwortlich mitzuwirken“, heißt es in der Erklärung des ÖRKÖ-Vorstands vom 26. Mai. Die demokratische Gestaltung Europas sei ein „kostbares Gut, das wir fördern und schützen, indem wir davon Gebrauch machen“. Wie in epd Ö berichtet, haben auch die Evangelische Kirche A.u.H.B. in Österreich und die Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa zur Teilnahme an der Wahl aufgerufen.

ISSN 2222-2464