Kirchen geben gemeinsam „Sozial-Fasten-Impulse“

Einladung zur Diskussion im Internet

Wien, 13. Februar 2002 (epd Ö) Mit Aschermittwoch beginnend geben die 14 christlichen Kirchen Österreichs im Internet gemeinsam „Sozial-Fasten-Impulse“. Unter www.sozialwort.at soll ein „sensibler Blick auf Unrechtssituationen in der Gesellschaft“ ermöglicht werden.

Die Themen werden Entwicklungsarbeit, Wohlstandsverteilung, Fremdsein, Frauen, Arbeit, Umwelt und Gewalt sein. Die Forderungen und Fakten sollen zum „Nachdenken, Diskutieren und Handeln“ anregen. Im ersten „Sozial-Fasten-Impuls“ wird die Entwicklungszusammenarbeit im Mittelpunkt stehen. Die Diskussionsphase soll noch bis Pfingsten 2002 andauern.

ISSN 2222-2464