Jahr der Bildung: Abschlussveranstaltung mit Margot Käßmann

Der Schwerpunkt Bildung prägt das Jahr 2015 in den Evangelischen Kirchen. Bei der Abschlussveranstaltung am 4. Dezember wird Margot Käßmann sprechen. Foto: epd/Uschmann
Der Schwerpunkt Bildung prägt das Jahr 2015 in den Evangelischen Kirchen. Bei der Abschlussveranstaltung am 4. Dezember wird Margot Käßmann sprechen. Foto: epd/Uschmann

Bilanz und Blick in die Zukunft – 4.12. im Wiener Albert Schweitzer-Haus

Wien (epdÖ) – Auf dem Weg zum Reformationsjubiläum steht das Jahr 2015 in den Evangelischen Kirchen ganz im Zeichen der Bildung. Zahlreiche Initiativen, Projekte, Veranstaltungen und Publikationen, wie etwa der erste evangelische gesamtösterreichische Bildungsbericht, begleiteten dieses Jahr. Nun lädt die Evangelische Kirche am Freitagabend, 4. Dezember, zur Abschlussveranstaltung in das Wiener Albert Schweitzer Haus. „Hier wollen wir Rückschau halten, nach dem Ertrag fragen und einen Blick in die Zukunft richten“, sagt der für Bildungsfragen zuständige Oberkirchenrat Karl Schiefermair.

Die Botschafterin des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) für das Reformationsjubiläum 2017, Margot Käßmann, spricht zum Motto des Bildungsjahres: „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ (Ps 31,9b). Ab 18 Uhr gibt es im Albert Schweitzer Haus (Schwarzspanierstraße 13, 1090 Wien) einen Empfang, um 19 Uhr beginnt das Programm, das musikalisch von der Johann Sebastian Bach Musikschule umrahmt wird.

ISSN 2222-2464