Innsbruck: „Dies facultatis“ im Zeichen Luthers

Den Abschluss bildet ein Ökumenischer Gottesdienst in der Innsbrucker Jesuitenkirche mit der früheren Superintendentin Luise Müller. (Foto: Wikipedia/ Haneburger)
Den Abschluss bildet ein Ökumenischer Gottesdienst in der Innsbrucker Jesuitenkirche mit der früheren Superintendentin Luise Müller. (Foto: Wikipedia/ Haneburger)

Katholische Fakultät lädt zur Tagung „500 Jahre Reformation“

Innsbruck (epdÖ) – Ganz im Zeichen des heurigen Reformationsgedenkens stehen ein „Dies facultatis“ und ein „Diözesantag“ der römisch-katholischen Diözese Innsbruck am 27. April. Unter dem Motto „500 Jahre Reformation. Herausforderungen für Theologie und Kirche“ lädt die Theologische Fakultät der Universität Innsbruck zu einem ökumenischen theologischen Dialog und zu einem gemeinsamen Nachdenken über die „epochalen Ereignisse des 16. Jahrhunderts und ihre Wirkungen auf die Theologie sowie den heutigen Stand ökumenischer Einheitsbemühungen“, wie es in der Einladung heißt.

Eröffnet wird der „Dies facultatis“ mit Grußworten durch den evangelischen Superintendenten Olivier Dantine, Dekan Josef Quitterer sowie den römisch-katholischen Diözesanadministrator Jakob Bürgler. Es folgen Impulsreferate und Gesprächsrunden u.a. zum Thema Reformation in Tirol, „Über den Ort der Reformation in der Geschichte“ und „Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Auslegung der Schrift“ und über „Stand und Perspektiven der Ökumene“. Den Abschluss bildet ein Ökumenischer Gottesdienst in der Innsbrucker Jesuitenkirche mit der früheren Superintendentin Luise Müller. Unter den Teilnehmern wird auch der frühere Innsbrucker und jetzige Linzer Bischof Manfred Scheuer sein.

Referenten sind u.a. der evangelische Wiener Kirchenhistoriker Rudolf Leeb, der Innsbrucker Historiker Stefan Ehrenpreis, die Berliner Kirchenhistorikerin Dorothea Wendebourg, der Innsbrucker Liturgiewissenschaftler Reinhard Meßner, der Leipziger Theologe Alexander Deeg, der Innsbrucker Dogmatiker Jozef Niewiadomski sowie die Innsbrucker römisch-katholische Seelsorgeamtsleiterin Elisabeth Rathgeb.

Veranstaltet wird der „Dies facultatis“ von der Universität Innsbruck gemeinsam mit der KPH Edith Stein, der Evangelischen Superintendenz A.B. Salzburg und Tirol, vom Evangelischen Bildungswerk in Tirol und von der Ökumenischen Initiative Tirol.

Schlagworte: | | |

ISSN 2222-2464